Sichere Verbindung wird aufgebaut!

128bit SSL verschlüsselt

Deuschland
Konto: 22 90 450
BLZ: 700 700 24
Bank: Deutsche Bank
BIC: DEUTDEDBMUC
IBAN: DE88 7007 0024 0229 04500
Östereich
Konto: 92.159.385
BLZ: 60 000
Bank: PSK
BIC: OPSKATWW
IBAN: AT696000000092159385
Schweiz
Konto: 60-301601-2
Bank: Post Finance Bern
BIC: POFICHBEXXX
IBAN: CH84 0900 0000 6030 1601 2
E-Mail:

info (at) muslimehelfen.org

Besuchen Sie uns:

Öffnungszeiten
Mo. bis Fr. 9 bis 17 Uhr

muslimehelfen e.V.

Kaiser Wilhelm Str. 15
67059 Ludwigshafen

Telefon: 0621 - 40 54 670
Fax: 0621 - 40 54 674 0
emha

Wer rettet Schiffsbrüchige?

Hilf mit:
18 Jan 2012
Costa Concordia

Wenn ein Ozeanriese sinkt...

Costa Concordia

Assalamu aleikum.... ein Schiff ist derzeit in aller Mund. Die Costa Concordia liegt seit Freitag mit Schlagseite an der kleinen Westitalienischen Insel Giglio. Das Drama der Menschen, die auf eine schöne Kreuzfahrt hoffend, nun wohlbehalten und mit einem Schreck davon gekommen wieder in den heimischen Wohnzimmern sitzen; sie berichten von chaotischen Zuständen bei den Rettungsmaßnahmen. Und jene, die noch immer Freunde oder Angehörigen vermissen, bangen jede Minute um ihre Rettung. Möge Allah, diesen Familien Kraft geben.

Als meine Nichte von dem Unglück aus den Nachrichten erfuhr und wir uns darüber unterhielten, war sie erstaunt: "Wieso kann so ein Schiff sinken? Es ist doch so modern?...." Und ich war sofort zurückversetzt in die Zeit, als der Blockbuster Titanic im Kino und Fernsehen rauf und runterlief... Auch hier lautete das Credo: "Die Titanic ist das sicherste und modernste Schiff ihrer Zeit. Sie kann nicht sinken" Astafiru'llah - Allah verzeih uns...

Wir lassen uns so einfach von der blinkenden schönen Welt täuschen und vergessen, dass nichts uns schützen kann, wenn Allah es anders für uns vorbestimmt hat. Und wir lassen uns so schnell in Sicherheit wiegen, wenn wir doch jeden Tag unsere Seele auf ein mögliches Ende vorbereiten könnten. Wenn ich die Costa Concordia halb aus dem Wasser ragend auf den Bildschirmen sehe, dann wird mir wieder bewusst, wie vergänglich unser bequemes Leben ist - und ich frage mich, ob unser europäisches Kreuzfahrtschiff, das derzeit durch rauhe wirtschaftliche See fährt, an griechischen und italienischen Klippen vorbei manovriert, nicht genauso schnell havarieren kann.

Wollen wir hoffen, dass dann auch für uns Menschen zur Hilfe eilen und alles versuchen, um uns zu retten. Denn gesunkene und harvarierte Länder, schiffbrüchige Flüchtlinge und bangende Familien gibt es überall auf der Welt..

wa salam

Eure

Emha

P,S. Wenn ich an Schiffsrettungen im islamischen Kontext denke, dann fallen mir natürlich die Geschichten von Junus (as) und Nuh (as) ein. Wie aktuell ihre Geschichten auch für mich noch sind könnt Ihr in dem Blog-Projekt "Propheten ganz nah" nachlesen.