Bangladesch Norden Ramadan Lebensmittel muslimehelfen 2020
1/1
Projektcode: BANG15703-01P20(1)
 

Hilf mit

Bangladesch – Ramadan im Norden 2020

Stand 01.09.2020  Im Norden Bangladeschs konnten 1.708 bedürftige Familien aus den Distrikten Joypurhat, Sirajgonj, Bogura, Sherpur, Dhaka, Naogoan, Pirojpur, Rajshahi, Dinajpur, Barisal und Satkhira über die Ramadanhilfe berücksichtigt werden. 1.705 Familien haben jeweils 10kg Reis, 1kg Linsen, 1kg Zucker, 1kg Salz, 1l Speiseöl und 1 Packung Fadennudeln erhalten.

Berücksichtigt wurden Familien, die in der Landwirtschaft arbeiten. Durch die Ausgangsbeschränkungen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, haben viele von ihnen ihre Arbeit und damit ihre Einkommensquelle verloren. Die Ramadanhilfe wurde zwischen dem 30.04. und 10.05.2020 ausgegeben und mit 18.862 Euro von muslimehelfen finanziert.

Mofijul-Islam ist 50 und lebt in Sirajgonj. Er ist einer der Begünstigten und sagt:
„Ich bin schon seit langem krank. Meine Frau arbeitet als Haushaltshilfe und verdient dadurch unseren Lebensunterhalt. Sie haben ihr wegen des Coronavirus verboten zu arbeiten. Nun sind wir wegen Lebensmitteln in einer verzweifelten Lage. Ich bin so glücklich dieses Lebensmittelpaket in dieser Krise zu erhalten. Vielen Dank.“
 

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Ramadan
Projektwert
18.862,00 €
Begünstigte
9.394

1.705 Männer
1.705 Frauen
5.984 Kinder
1.705 Familien