Indien Hubli Corona Nothilfe Lebensmittel muslimehelfen 2020
1/1
Projektcode: INDI54718-01P20(3)
 

Hilf mit

Indien –Coronanothilfe in Hubli 2020

Stand 09.07.2020: In Dharwad und Hubli im Bundesstaat Karnataka konnten 875 bedürftige Familien mit Lebensmitteln und Seife notversorgt werden. Jede Familie hat 15kg Reis, 5kg Linsen, 5kg Weizenmehl, 2kg Zucker, 1l Speiseöl und 3 Stück Seife erhalten. Die Lebensmittel reichen einer durchschnittlich fünf-köpfigen Familie etwa einen Monat lang. Durch die strengen Ausgangssperren mussten die meisten Arbeitenden ihre Tätigkeiten einstellen und erzielen kein Einkommen mehr.

Die meisten von ihnen leben als Tagelöhner oder einfache Arbeiter von niedrigen Tageseinnahmen und waren nicht in der Lage Rücklagen anzulegen. Lebensmittel und Hygienemittel waren dringend benötigt. Die Ausgangsperren und Kontaktverbote dienen der Eindämmung des Coronavirus. Vor allem Familien in Slums und dichtbesiedelten Siedlungen sind stark gefährdet sich anzustecken. Diese Nothilfe wurde in der Zeit von Anfang April bis Anfang Mai 2020 umgesetzt. Dieses Nothilfeprojekt wurde von muslimehelfen mit 20.000 Euro finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre großzügige Unterstützung. Möge Allah sie auf beste Weise belohnen.

Jubeeda ist 39 Jahre alt und lebt in Hubli. Ihre Familie hat ein Nothilfepaket erhalten. Dazu sagt sie:

„Mein Name ist Jubeeda und ich habe zwei Kinder. Mein Mann arbeitet als Fahrer. Wir leben in Armut und leben von Tag zu Tag. Um meine Familie zu unterstützen, habe ich Beedis (Zigaretten) gerollt und so ein bisschen Geld verdient. Aber wegen der Ausgangssperre habe wir es sehr schwer Essen zu kaufen. Die Regierung hat die Ausgangssperre erlassen und wir müssen alle zuhause bleiben. Seit dieser Zeit haben mein Mann und ich keine Arbeit mehr und daher auch kein Einkommen. Seite der Ausganssperre kämpfen wir ohne Nahrungsmittel und andere Grundbedürfnisse. Das Leben wurde ohne Arbeit und Einkommen zu einer Herausforderung. In dieser kritischen und schwierigen Zeit habe ich eine Nothilfepaket von muslimehelfen bekommen. Im Namen meiner Familie bin ich muslimehelfen und seinen Spendern sehr dankbar. Aus tiefstem Herzen danke ich ihnen und bete für ihr Wohlergehen und ein gesundes Leben. Ich danke allen freiwilligen Helfern für ihre tolle Unterstützung in dieser Situation, in der niemand anderes half, weder die Regierung noch andere Organisationen. Möge der Allmächtige euch segnen und euch helfen den Armen zu helfen. Amin.“