Indien Hyderabad Kurban muslimehelfen 2018
1/1
Projektcode: INDI54700-01K18(2)
 

Hilf mit

Indien – Kurban 2018 in Hyderabad

Stand 26.10.2018: 1.200 Rohingya Familien in Hyderabad haben am Opferfest jeweils 1,5kg Fleisch erhalten.

Dafür waren 100 Schafe am Opferfest geschächtet worden. Die Begünstigten leben in Zelten und anderen provisorischen Unterkünften in Flüchtlingslagern in Hyderabad.

Ali ist 49 Jahre und lebt in  Hyderabad im Balapur Flüchtlingslager. Er sagt:
„Ich bin Ali und 49 Jahre alt. Ich lebe nun in Balapur in Hayderabad. Ich bin sehr glücklich diese 1,5 kg Fleisch von muslimehelfen zu bekommen. Ich bin überrascht und gleichzeitig sehr glücklich. Ich habe nicht erwartet, dass ich  Idu-l Adha in so einer wunderbaren Weise verbringen würde. Ich bin den Spendern von muslimehelfen, die am uns arme Leute gedacht haben, wirklich sehr dankbar. Ich bin sehr gerührt. Seit ich mein Land verlassen habe, dachte ich, dass ich niemals mehr ein normales Leben führen würde.  Ich habe alles, das ich besaß zurückgelassen und bin hier her gekommen. Wir haben eine sehr tragische und brutale Attacke von Seiten der Buddhisten erlebt. Wir waren gezwungen unser Land zu verlassen und zusammen mit meiner Frau und meinen drei Kindern sind wir viele Tage gelaufen. Wir hatten kein Geld, um unterwegs Essen zu kaufen, so haben wir uns immer etwas geliehen wo wir angehalten haben. Dann kamen wir ins Flüchtlingslager. Es ist sehr schwer für mich meiner Familie zwei Mahlzeiten am Tag zu besorgen. Fleisch zu kaufen war ein Tagtraum. Daher bin ich wirklich sehr glücklich und entzückt, dass ich dieses Fleisch nach so langer Zeit erhalten habe. Es kommt mir vor als wäre es Jahre her, dass wir so etwas Köstliches und nahrhaftes zu essen bekommen haben. Ich  bete für die gute Gesundheit der Spender von muslimehelfen damit ihr weiterhin in der Lage seid diese Freude  unter den armen Leuten zu verbreiten. Meine Kinder freuen sich sehr am Opferfest Fleisch zu essen. Und ich möchte euch, auch im Namen meiner Familie Eid Mubarak wünsche. Möge Allah euch segnen!“


Stand 30.07.2018: In Hyderabad untergekommene Rohingya-Flüchtlinge sollen am Opferfest inschallah Fleisch erhalten.

Dafür sollen Ziegen und Schafe am Opferfest geschächtet werden. muslimehelfen hat dieses Projekt mit 12.946 Euro finanziert. Möge Allah alle Spender für ihre Großzügige Unterstützung reichlich belohnen.