Indien Cuddalore Nothilfe Zyklon muslimehelfen 2020
1/1
Projektcode: INDI54718-01P20(5)
 

Hilf mit

Indien – Nothilfe nach Zyklonen in Cuddalore und Umgebung 2020

Stand 10.02.2021: Die Zyklone Nivar und Burevi trafen Ende November und Anfang Dezember 2020 im Südosten Indiens auf das Festland und verursachten im Küstenbereich und in angrenzenden Landstrichen Überschwemmungen. Besonders betroffen waren Familien aus den Dörfern um die Städte Cuddalore, Karaikal, Negapattinam sowie Tiruvarur. Die Bedürftigen sind Geringverdiener wie Bauern, Bauarbeiter, Fischer und Tagelöhner, deren Einkommen durch die  verursachten Schäden und durch die Ausgangsbeschränkungen der Pandemie wegfällt.

Es konnten insgesamt 1392 Familien mit Lebensmitteln und Seife notversorgt werden. Jede Familie hat 25kg Reis, 10kg Mehl, 5kg Linsen, 2l Speiseöl, 1kg Salz,  3kg Zucker, 500g Milchpulver, 500g Tee, 250g Masala-Gewürzmischung,  6 Packungen Gebäck und 3 Stück Seife erhalten. Die Hilfspakete wurden so gepackt, dass sie einer durchschnittlich fünf-köpfigen Familie etwa einen Monat ausreichten. Der Projektzeitraum belief sich auf die Zeit von ungefähr Mitte Dezember 2020 bis Mitte Januar 2021 und wurde von muslimehelfen mit 54.221 Euro finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Großzügigkeit. Möge Allah sie dafür reichlich belohnen.

Syed ist 55 Jahre alt und lebt in einem Dorf im Nagapattinam-Distrikt. Er ist einer der Begünstigten und sagt:
„Bismillahirahmanirahim. Ich heiße Syed und bin 55 Jahre alt und lebe mit meiner Frau in einem Dorf im Nagapattinam Distrikt. Ich habe zwei Töchter und einen Sohn, die alle verheiratet sind und auch in armen Verhältnissen leben. Ich arbeite als Tagelöhner auf dem Bau. Aber wegen Corona hatte ich keine Arbeit und so war es sehr schwer, auch nur eine einzige Mahlzeit zu bekommen. Die Zyklone haben unser Lebenssituation noch verschlimmert. In dieser schweren Zeit haben wir von den freiwilligen Helfern von den Partnern von muslimehelfen Lebensmittelpakete bekommen, die uns sehr geholfen haben. Ich danke allen, die uns geholfen haben in dieser schweren Situation und bete zu Allah um sie zu belohnen.“