Indonesien Aceh Corona Nothilfe drei Lebensmittel muslimehelfen 2020
1/1
Projektcode: INDO19738-03P20(3)
 

Hilf mit

Indonesien – Coronanothilfe in Aceh dritte Verteilung 2020

Stand 11.02.2021: In der Provinz Aceh in Indonesien konnte ein drittes Mal Coronanothilfe geleistet werden. Es wurden Schulen geschlossen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, und viele Arbeitnehmer können ihrer Arbeit nicht mehr oder nur noch eingeschränkt nachgehen. Dies hat unter anderem zu einer unzureichenden Ernährung der  Kinder geführt. Zudem kam es im Norden der Provinz zu Überschwemmungen aufgrund von starken Niederschlägen, welche zwei Tage anhielten. Häuser und Agrarfläche standen bis zu 1,5 m unter Wasser.

Familien aus drei abgelegenen Dörfern erhielten aufgrund der erschwerten Erreichbarkeit erstmals keine Nothilfe. Durch die Lebensmittelpakete konnten 1000 bedürftige Familien dort mit 10 kg Reis, 2 kg Zucker, 750 g Salz, 2 Liter Speiseöl, 2 kg Mehl, 850 g Fischkonserve und 600 g Maisnudeln notversorgt werden. Die Coronanothilfe wurde in der Zeit vom 15. Dezember 2020 bis zum 15. Januar 2021 geleistet. Dieses Nothilfeprojekt wurde mit 19.296 Euro von muslimehelfen finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Freigiebigkeit. Möge Allah sie dafür auf beste Weise belohnen.

Yusuf lebt in einem Dorf in Aceh Utara. Er ist einer der Begünstigten und sagt:
„Ich vertrete die Dorfgemeinschaft und wir möchten muslimehelfen und den freiwilligen Helfern unsere Dankbarkeit für ihre Unterstützung mit Lebensmitteln zum Ausdruck bringen. Diese Unterstützung macht uns sehr dankbar und glücklich. Sie ist für uns sehr hilfreich. Eure Fürsorge ist unbezahlbar und wir können euch das nicht vergelten. Möge Allah euch auf beste Weise belohnen, amin ya Rabbal alamin.“