Indonesien Lombok Erdbeben muslimehelfen 2018
1/1
Projektcode: INDO19732-01P18(2)
 

Hilf mit

Indonesien – Erneutes Erdbeben in Lombok 2018

Stand 13.12.2018: Nach dem Erdbeben auf Lombok konnten dort 2.500 Betroffene notversorgt werden. 2.500 Männer, Frauen und Kinder konnten medizinisch versorgt werden. 500 von ihnen haben jeweils über zehn Tage hinweg zwei Mahlzeiten am Tag erhalten.

Unsere Partner waren mit einem Team aus Ärzten, Krankenschwestern und einer Apothekerin vor Ort. Vor den Erdbeben waren über 390.000 Menschen geflohen, hunderte Todesopfer waren zu beklagen. Tausende Wohnhäuser und hunderte Gebäude waren beschädigt oder zerstört worden.

Siti Maryam ist 45 Jahre alt und aus Lombok. Sie sagt:
„Nach dem Erdbeben waren wir krank (Husten, Schnupfen, Fieber). Die Medizinische Hilfe von muslimehelfen hat uns gesund gemacht. Vielen Dank.“


Stand 10.08.2018: Am Sonntag, dem 5. August 2018 hat ein zweites Erdbeben der Stärke 7,0 die Insel Lombok erschüttert. 82 Menschen starben, Hunderte wurden verletzt und tausende Häuser wurden beschädigt. Betroffen sind vor allem der Norden, der Westen und die Stadt Mataram.

Dem Erdbeben folgten mehrere Nachbeben. In einigen Regionen waren Transportwege und die Kommunikation unterbrochen.  2.500 Betroffenen soll inschallah Nothilfe geleistet werden. Geplant sind eine mobile Küche mit Essensausgabe und eine mobile Klinik, die mit Medikamenten ausgestattet sein soll. Der Zeitraum ist für die Zeit vom 10. August bis 10. Oktober 2018 angesetzt. muslimehelfen hat dieses Projekt mit 29.600 Euro finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre großzügige Unterstützung. Möge Allah sie dafür reichlich belohnen.