Indonesien Erdbeben Nothilfe
1/4
Projektcode: INDO19725-01P16
 

Hilf mit

Indonesien – Nothilfe nach Erdbeben in Aceh

Stand 28.02.2017: Nach dem schweren Erdbeben konnten 500 Personen mit jeweils einer warmen Mahlzeit versorgt werden. Dafür war eine provisorische Küche eingerichtet worden. 1000 weitere Personen konnten ärztlich behandelt und medizinisch versorgt werden. 1000 Familien haben jeweils ein Lebensmittelpaket mit 5kg Reis, 1kg Zucker, 2l Speiseöl, 1 Packung Milch und 1 Dose Sardinen erhalten. Bei dem Erdbeben Mitte Dezember 2016 waren über 100 Menschen ums Leben gekommen. Über 91.000 Betroffene mussten evakuiert werden, die meisten davon in der Region Pidie Jaya. Über 19.000 Gebäude waren beschädigt worden, zahlreiche Familien haben ihren Hausstand verloren.

Rosmina ist 48 Jahre alt und lebt in Deah Pangwa, Pidie Jaya. Über die Nothilfe sagt sie: „Dass das Ärzteteam gekommen ist, hat den Leuten und mir sehr geholfen. Mit den ausgeteilten Medikamenten konnten viele Schmerzen gelindert werden. Wir danken euch sehr.


Stand 22.12.2016: Nach dem Erdbeben in der Region Aceh vom 07.12.2016 möchten unsere Partner von der Lazis Dewan Da'wah gerne Nothilfe leisten. Unsere Partner haben Kontakte vor Ort.  Etwa 2.500 Flutopfer aus Pidie Jaya sollen inschallah unterstüzt werden. Geplant ist Hilfe mit Lebensmitteln und Medizin. Das Erdbeben hatte sich in den Morgenstunden des 07.12.2016 ereignet. Die Erdstöße hatten eine Stärke von 6,4. Über 280 Häuser waren dabei eingestürzt.

muslimehelfen hat der Lazis Dewan Da'wah im Dezember 2016 für diese Nothilfe 23.600,00 € zur Verfügung gestellt. Wir danken allen Spendern, die in den Nothilfe-Fonds von muslimehelfen spenden. Spenden aus dem Nothilfe-Fonds werden nur für Nothilfeprojekte ausgegeben. Möge Allah alle Spender auf die beste Art belohnen.