Indonesien Nothilfe Überschwemmungen Süd-Kalimantan West-Sulawesi 2021
1/1
Projektcode: INDO19743-01P21
 

Hilf mit

Indonesien – Nothilfe nach Überschwemmungen in Süd-Kalimantan und West-Sulawesi 2021

Stand 03.05.2021: In den Städten Majene und Mamuju der Provinz Westsulawesi und in den Städten Barabai und Banjarmasin der Provinz Südkalimantan wurde Nothilfe geleistet. Im Januar 2021 kam es in Südkalimantan aufgrund von heftigen Niederschlägen zu Überschwemmungen, wodurch über 27000 Häuser unter Wasser standen und fast 113000 Menschen ihre Häuser verlassen mussten. Am 15.01.21 erschütterte ein Erdbeben der Stärke 6,2 Sulawesi, was tausende Häuser traf und dazu führte, dass über 15000 Menschen ihr Zuhause verlassen mussten.

Über die Nothilfe wurden insgesamt 1534 bedürftige Familien begünstigt. Jede Familie hat ein Lebensmittelpaket erhalten, was aus 5 kg Reis, 2 kg Zucker, 2 l Speiseöl, 2 Dosen gesüßter Milch, einer Dose Sardinen, einem Kilo Mehl, einer Packung süßen Sojasoße, 2 Packungen Tee und 20 Packungen Fertignudeln bestand. Die Hälfte der Begünstigten (767) erhielt zusätzlich ein Hygienepaket, was 2 Stück Seife, 2 Packungen Shampoo, 2 Zahnbürsten, 2 Packungen Zahnpasta, 2 Packungen Waschmittel, eine Packung Babywindeln und eine Packung Damenbinden enthielt. Das Projekt im Zeitraum vom 05.02.21 bis zum 31.03.21 umgesetzt und mit 37.274 Euro von muslimehelfen finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre großzügige Unterstützung. Möge Allah sie dafür auf beste Weise belohnen.

Akbar ist 30 Jahre alt und lebt in Majene. Er ist einer der Begünstigten und sagt:

„Vielen Dank für eure Hilfe mit Hygienepakten, die ihr uns in unser Dorf gebracht habt. Nochmals vielen Dank muslimehelfen.“