Indonesien Garut Ramadan muslimehelfen 2017
1/1
Projektcode: INDO19702-01P17(1)
 

Hilf mit

Indonesien – Ramadan 2017 in Garut

Stand 05.02.2018: In Garut, Tasikmalaya und Sumedang haben 600 Familien jeweils 5kg Reis, 1kg Weizenmehl, 2l Speiseöl, 12 Packungen Nudeln, 1 Flasche Milch, 1 Flasche Shampoo, 1 Stück Seife, 1 Tube Zahnpasta und 1kg Waschmittel erhalten.

Berücksichtigt wurden Becak-Fahrer, einfache Arbeiter, Kleinverkäufer, Kleinbauern und Gartenhilfskräfte, sowie einige Familien, die von der Flut betroffen waren. Außerdem haben 100 Waisen jeweils ein Iftar erhalten, das aus einer Mahlzeit und einem Getränk besteht.

Eine der Begünstigten ist Cahiany. Sie ist 45 Jahre und lebt auf West Java:
„Mein Name ist Cahiany. Ich bin 45 Jahre alt und habe drei Kinder. Sie sind alle verheiratet. Ich lebe alleine mit meinem Mann in unserem Dorf. Wir arbeiten beide als Landwirtschaftshelfer auf einer Farm, die unseren Nachbarn gehört. Nebenher wasche ich die Wäsche für andere Leute und mein Mann übernimmt alle möglichen Arbeiten, um für unsere täglichen Bedürfnisse zu sorgen.
Wir sind muslimehelfen sehr dankbar für dieses unglaubliche Lebensmittelpaket, welches eine so lange Reise von Übersee hinter sich hat. Daran hätte ich nie im Traum gedacht, alhamdulillah. Ja, dieses Jahr zu Eid haben wir Lebensmittel dringender benötigt als Kleider oder Süßspeisen, da die Ernte nicht gut war. Vielen Dank.“



Stand 02.06.2017: In Tasikmalaya wurden am 31.05.2017 die ersten Lebensmittelpakete an die Begünstigten verteilt. Die Ramadanhilfe besteht aus Reis, Weizenmehl, Speiseöl, Nudeln und Milch.


Stand 08.05.2017: In Garut und Taskimalaya auf West Java soll inschallah Ramadanhilfe geleistet werden. Bedürftige Familien mit Witwen, Witwern und Waisen, sowie Obdachlose  sollen inschallah Grundnahrungsmittel erhalten. Berücksichtigt werden vor allem Familien, die unter den Folgen der letzten Flut leiden.

Im April 2017 hat muslimehelfen diese Ramadanhilfe mit 8.958,00 € finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Großzügigkeit. Möge Allah sie auf die beste Art belohnen.