Indonesien Yogyakarta Waisenhauserweiterung muslimehelfen 2020
1/1
Projektcode: INDO19740-01W20
 

Hilf mit

Indonesien – Waisenhauserweiterung in Yogyakarta 2020

Stand 10.03.2021: Im Jahr 2018 wurde ein Waisenhaus in der Provinz Yogyakarta gebaut. Pflegekinder, Waisen und Kinder aus bedürftigen Familien, finden dort ein Zuhause. Aufgrund des Mangels an Mitteln konnte damals nur das Erdgeschoss des Waisenhauses fertiggestellt werden. Mit der Hilfe unserer Spender konnte das Waisenhaus nun um ein Stockwerk erweitert werden. Durch die großzügigen Spenden konnten die Kosten  für den Bau einer Aula inklusive Bühne, eines großen Schlafzimmers, eines Beratungszimmers, von zwei Badezimmern, einer Küche, einer Terrasse mit  Zaun und Überdachung sowie einem Raum für die rituelle Waschung gedeckt werden. Zudem wurden die benötigten elektrischen Installationen eingebaut. Die Innen- sowie Außenfassaden konnten ebenfalls verputzt und lackiert werden. Des Weiteren wurden Sickerschächte gebaut, um das Regenwasser zu absorbieren sowie Regenwasserleitungen.

Aktuell bietet das Waisenhaus Platz für 40 Kinder, die aus Yogyakarta und den umliegenden Provinzen kommen. Sie  bleiben in der Regel, bis sie die Schule beendet haben. Somit verlassen jährlich Kinder das Waisenhaus und neue kommen dazu. Leider ist es den Familien selbst nicht möglich, diese Kinder zu ernähren und ihre grundlegenden Lebensbedürfnisse zu decken. Das Waisenhaus gewährleistet, dass die Kinder mit ausreichend  Essen versorgt werden sowie eine islamische und formelle Schulbildung erhalten. Die Kinder besuchen die lokale Schule, Islamunterricht erfolgt im Waisenhaus. Nach der Fertigstellung des Waisenhauses fand Ende Dezember in der Anwesenheit von lokalen Politikern eine Zeremonie statt, in der unsere Partnerorganisation das Waisenhaus offiziell an die Leitung des Waisenhauses übergab. Das Projekt wurde in der Zeit vom 07. Juli bis einschließlich 30. Dezember 2020 umgesetzt. Dieses Waisenprojekt wurde mit 26.430 Euro von muslimehelfen finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Großzügigkeit. Möge Allah ihre guten Taten annehmen und reichlich belohnen.

Susi ist 14 Jahre alt und kommt aus Bantul. Sie ist eine der Bewohnerinnen des Waisenhauses und sagt:
„Alhamdulillah, ich bin jetzt in das zweite Stockwerk gezogen, das von muslimehelfen finanziert wurde. Das Zimmer ist sehr gemütlich. Ich habe hier die Möglichkeit mich zu waschen und auch alles andere zu tun. Das Gebäude ist komfortabel, schön und kühl. Die Aula kann als Raum für große Zusammenkünfte, aber auch als Spielplatz benutzt werden. Ich muss nicht mehr in der Schlange stehen, wenn ich duschen möchte, da es nun mehr Badezimmer gibt. Vielen Dank muslimehelfen, ich hoffe, ihr werdet nie müde zu helfen.“