Kenia Wajir Corona Lebensmittel muslimehelfen
1/1
Projektcode: KENI39730-01P20
 

Hilf mit

Kenia – Coronanothilfe 2020

Stand 29.06.2020: Im County Wajir wurden neben Geschäften auch öffentliche und islamische Bildungseinrichtungen geschlossen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Die Lehrer haben seitdem kein Einkommen mehr erhalten und sind nun auf Lebensmittelhilfen angewiesen. Zudem waren die Lebensmittelpreise angestiegen.

Um den Betroffenen zu helfen, wurden Grundnahrungsmittel an 750 bedürftige Familien aus Wagberi, Got-Ade, Makoror, Hodham, Township, Alimaow, und Barwaqo ausgegeben. Berücksichtigt wurden neben 300 Lehrern auch die 117 Familien der Waisen, die über die Waisenhilfe berücksichtigt werden, 18 freiwillige Helfer unserer Partnerorganisation und 315 weitere Familien aus besonders bedürftigen Moscheegemeinden in Barwaqo, die ehemals Viehhaltung betrieben hatten und seit einigen Jahren durch ständige Dürren vom Land in die Städte umziehen mussten und nun keine Einkommensquelle mehr haben. Jede Familie hat 8kg Weizenmehl, 8kg Maismehl, 8kg Bohnen und 3l Speiseöl erhalten. Die Lebensmittel wurden zu Beginn des Ramadan ausgegeben. Insgesamt konnten 33 Familien mehr berücksichtigt werden als geplant war. Dieses Nothilfeprojekt wurde von muslimehelfen mit 20.000 Euro finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Freigiebigkeit. Möge Allah sie dafür auf beste Weise belohnen.

Abdulrahman, 38, m., Bulla Ali Maow:
Ich bin Lehrer in Bulla Ali Maow. Ich möchte hiermit bestätigen, dass ich die Lebensmittel erhalten habe, die uns unsere geliebten Brüder und Schwestern von muslimehelfen und seine Partner gespendet haben. Ich bin dankbar für die Unterstützung, da sie zu einer Zeit kam, als wir alle von der Ausgangssperre, wegen des Coronaviruses betroffen waren. Es betraf auch die Schulen, von deinen mein Lebensunterhalt abhängt. Ich lobe Allah für die Unterstützung und möchte meinen Dank an alle Brüder und Schwestern senden, die und diese Hilfe gespendet haben. Und auch den Organisationen, die es ermöglicht haben, dass diese Hilfe uns erreicht. Möge Allah euch alle segnen.“
 

 

 

 

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Land
Kenia
Projektwert
20.000,00 €
Begünstigte
4.500

1.530 Männer
1.800 Frauen
1.170 Kinder
750 Familien