Kenia Hungerhilfe Dürre muslimehelfen 2017
1/1
Projektcode: KENI39724-01P17(3)
 

Hilf mit

Kenia – Dritte Hungerhilfe für Dürreopfer in West- und Ost-Wajir

Stand 22.11.2017: In Bojiheri, Wichir, Leheley-Kukale und Barwaqo konnte die dritte Hungerhilfe umgesetzt werden.

1.164 bedürftige Familien haben jeweils 12,5kg Reis, 12,5kg Bohnen, 10kg Zucker, 3l Speiseöl und 500g Teeblätter erhalten. Berücksichtigt wurden Familien, die von Pastoralismus leben, der Vieh- oder Landwirtschaft in natürlicher Gras- und Buschvegetation. Durch die Dürren haben sie ihre Lebensgrundlage verloren, da die Weideflächen ihres Viehs vertrocknet sind. muslimehelfen hat dieses Projekt mit 55.800 Euro finanziert. Wir danken unseren Spendern, auch im Namen der Begünstigten. Möge Allah es ihnen auf beste Weise belohnen.

Nuria Kassim Shrach ist 35 Jahre alt und wohnt in  Bojiheri. Sie sagt:
„Vielen Dank. Wir haben die Lebensmittel erhalten. Wir sind wirklich  sehr glücklich, da wir diese Dürreperiode große Probleme hatten, aber ihr habt uns sehr geholfen.“


Stand 04.08.2017: In Barwaqo, Wichir, Leheley-Kukale und Boji-Heri in den Distrikten Wajir West und Wajir East soll das dritte Nothilfeprojekt umgesetzt werden. Geplant ist, 1.124 Familien Grundnahrungsmittel auszugeben, damit sie nicht hungern müssen. Verteilt werden inschallah Reis, Zucker, Speiseöl, Bohnen und Teeblätter. Dieses Projekt ist Teil der Hungerhilfe Ostafrika.

Infos zu weiteren Projekten gibt es hier:

https://www.muslimehelfen.org/projekt/kenia-hungerhilfe-wajir

https://www.muslimehelfen.org/projekt/kenia-weitere-hungerhilfe-west-und-ost-wajir

https://www.muslimehelfen.org/projekt/uganda-hungerhilfe-fuer-suedsudanesische-fluechtlinge

muslimehelfen hat für diese Nothilfe 55.800,00 € zur Verfügung gestellt. Wir danken allen Spendern, die in den Nothilfefonds von muslimehelfen spenden. Möge Allah sie auf die beste Art belohnen und ihre Spenden annehmen.
 

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Land
Kenia
Projektwert
55.800,00 €
Begünstigte
6.984

2.374 Männer
2.794 Frauen
1.816 Kinder
1.164 Familien