Kenia Kurban WEWO 2016
1/2
Projektcode: KENI39704-01K16(2)
 

Hilf mit

Kenia – Kurban 2016 in Wajir

Stand 06.01.2017: In Barwaqo in Wajir wurden 200 Ziegen und Schafe geschächtet, die vorher von lokalen Viehhändlern erworben worden waren. Das Fleisch eines Tieres wurde dabei jeweils unter 5 Begünstigten aufgeteilt. Berücksichtigt wurden vor allem Menschen mit Behinderungen, Witwen und Waisen, Gefängnisinsassen und andere Bedürftige. Es war schwierig gewesen, gesunde Tiere zu finden, weil die Nachfrage zu Kurban sehr hoch war und die viele Tiere von den vorausgehenden Dürren geschwächt waren.

Khadija ist 44 Jahre alt und lebt in Barwaqo. Sie erzählt: „Ich bin Witwe und lebe im Osten Wajirs. Ich bestätige, dass ich zusammen mit vier Schwestern Fleisch am Fest bekommen habe. Wir haben geteilt und das Fest genossen wie andere Muslime auch. Möge Gott alle beschützen, die uns unterstützt haben. Amin. Wassalam


Stand 01.08.2016: Im Bezirk Wajir plant unsere Partnerorganisation ein Kurbanprojekt umzusetzen. 200 Ziegen und Schafe sollen geschächtet und das Fleisch an 1200 bedürftige Familien weitergegeben werden. Berücksichtigt werden Witwen, Waisen, Arbeitslose, körperlich und geistig behinderte Kinder und andere Bedürftige.

muslimehelfen hat der im Juli 2016 für dieses Kurbanprojekt 12.253,00 € zur Verfügung gestellt. Wir danken allen Spendern für ihren Auftrag. Möge Allah ihn annehmen und auf die beste Art belohnen.

 

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Land
Kenia
Projektwert
12.253,00 €
Begünstigte
6.000

2.040 Männer
2.400 Frauen
1.560 Kinder
1.000 Familien