Kenia Kurban muslimehelfen 2017
1/1
Projektcode: KENI39704-01K17(1)
 

Hilf mit

Kenia – Kurban 2017 an der Küste

Stand 09.02.2018: In den Countys Kilifi, Lamu, Malindi, Mombasa und Kwale haben 5.029 Familien Fleisch zu Kurban erhalten.

Insgesamt wurden 550 Ziegen und 175 Schafe geschächtet. Die Tiere konnten günstiger eingekauft werden, daher wurden insgesamt fünf Ziegen und fünfzehn Schafe mehr eingekauft als ursprünglich geplant. Daher konnten auch mehr Familien berücksichtigt werden.

Eine der Begünstigten ist Fatuma Bakari Mwabozo. Sie ist 75 Jahre alt und lebt in Malindi im Dorf Majengo:
„Seit 25 Jahren bin ich verwitwet. Ich lebe in einem kleinen Lehmhaus, das mir mein geliebter Mann hinterlassen hat. Ich lebe dort ganz alleine, da wir keine Kinder haben. Meine Verwanden besuchen mich nicht. Das letzte Mal habe ich sie vor 10 Jahren gesehen. Ich lebe davon, was mir  Leute geben, die es gut mit mir meinen. Ich danke muslimehelfen für die liebe Spende des Kurbanfleisches.“


Stand 18.07.2017: In den Countys Lamu, Kilifi, Mombasa und Kwale ist zum Opferfest ein Kurbanprojekt geplant. Dafür sollen inschallah 500 Ziegen und 160 Schafe geschächtet werden. 4.950 Familien sollen inschallah für die Verteilung berücksichtigt werden. Unter ihnen sind auch Familien mit Witwen, Waisen und arbeitslosen Mitgliedern.

muslimehelfen hat dieses Kurbanprojekt im Juli 2017 mit 36.800,00 € vorfinanziert. Wir danken allen Spendern für ihren Kurbanauftrag. Möge Allah ihr Opfer annehmen.

 

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Kurban
Land
Kenia
Projektwert
36.800,00 €
Begünstigte
20.116

6.416 Männer
6.800 Frauen
6.900 Kinder
5.029 Familien