Kenia Kurban muslimehelfen
1/1
Projektcode: KENI39704-01K17(2)
 

Hilf mit

Kenia – Kurban 2017 in Wajir County

Stand 09.02.2018: In Barwaqo in Wajir County wurde am Opferfest ein Kurbanprojekt umgesetzt.

Insgesamt wurden 201 Ziegen und Schafe geschächtet, ein Tier mehr als geplant. 1.005 Haushalte haben jeweils eine Portion Fleisch erhalten. 800 von ihnen haben sich jeweils zu fünft ein Tier geteilt, jede Familie hat so etwa 3,5kg Fleisch erhalten. Das übrige Fleisch wurde in Waisenzentren, Einrichtungen für körperlich beeinträchtigte Menschen und Seh- und Hörgeschädigte, sowie in Gefängnissen ausgegeben. Durch den Viehkauf wurden Viehzüchter vor Ort begünstigt, die ebenfalls unter der andauernden Dürre leiden.

Eine der Begünstigten ist Kulay Ali. Sie ist 47 Jahre und lebt in Wajir Ost:
„ Ich danke aufrichtig den Spendern und den Partnern von muslimehelfen für ihre Unterstützung mit Ziegenfleisch  zum Eid. Das ist sehr anerkennenswert, da wir selbst nicht in der Lage sind Ziegenfleisch  zu bekommen oder zu kaufen. Darüber hinaus möchte ich mich auch für die Lebensmittel bedanken, da die Dürre noch immer anhält. Möge Allah euch vielfach mit dem Paradies belohnen. Amin!“

Stand 19.07.2017: In Wajir County soll inschallah ein Kurbanprojekt umgesetzt werden. Am Opferfest sollen dafür inschallah 190 Schafe und Ziegen geschächtet und das Fleisch unter 950 bedürftigen Familien aufgeteilt werden. Für die Verteilung werden besonders Familien mit Witwen, Waisen, arbeitslosen Mitgliedern und Kindern mit körperlichen und geistigen Behinderungen berücksichtigt.

muslimehelfen hat dieses Kurbanprojekt im Juli 2017 mit 11.590,00 € vorfinanziert. Wir danken allen Spendern für ihren Kurbanauftrag. Möge Allah ihr Opfer annehmen.

 

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Kurban
Land
Kenia
Projektwert
11.590,00 €
Begünstigte
6.030

2.050 Männer
2.412 Frauen
1.568 Kinder
1.005 Familien