Kenia Wajir Ramadan Lebensmittel muslimehelfen 2020
1/1
Projektcode: KENI39702-01P20(1)
 

Hilf mit

Kenia – Ramadan in Kilifi und Malindi 2020

Stand 24.07.2020: Im Ramadan konnten 1.000 bedürftige Familien entlang der südlichen Küste mit Lebensmitteln versorgt werden.  Jede Familie hat 10kg Weizenmehl, 5kg Maismehl, 3kg Reis, 3kg Zucker, 3l Speiseöl, 2kg Bohnen, 1kg Butterschmalz, 1kg Salz und 500g Tee erhalten. Berücksichtigt wurden 450 Familien aus Malindi, 250 Familien aus Mombasa, 200 Familien aus Lamu und 100 Familien aus Kilifi.

Begünstigt wurden bedürftige Familien, die unterhalb der Armutsgrenze leben, Familien mit geringem Einkommen, Witwen mit Waisen und Familien, die durch die Einschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen können und dadurch ihre Einkommensquelle verloren haben. Auf Grund der Pandemie bestanden zur Zeit der Verteilung vor allem in den Counties Kilifi und Mombasa Ausgangssperren. Die Einwohner durften ihre Counties nicht verlassen. Die Ramadanhilfe wurde in der Zeit vom 23. April bis 23. Mai 2020 umgesetzt. muslimehelfen hat dieses Ramadanprojekt mit 24.007 Euro finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Großzügigkeit. Möge Allah sie dafür auf beste Weise belohnen.

Zakariya ist 76 Jahre alt und lebt in Malindi. Er ist einer der Begünstigten und sagt:

„As-salamu alaikum. Mein Name ist Zakariya. Ich lebe in Malindi und habe eine Behinderung. Ich habe eine Frau und zwei Kinder. Ich bin arbeitslos, aber meine Frau verkauft frittierte Kartoffeln. Ich bin muslimehelfen und seinen Partnern dankbar für die Verteilung von Iftar in jedem Ramadan. Möge Allah eure Bittgebete erhören.“

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Ramadan
Land
Kenia
Projektwert
24.007,00 €
Begünstigte
4.000

1.080 Männer
1.320 Frauen
1.600 Kinder
1.000 Familien