Kenia Week of Mercy
1/3
Projektcode: KENI39715 – 01P13
 

Hilf mit

Kenia – Week of Mercy 2013

Die „Week of Mercy“ gibt es seit dem Jahr 2005.

Unsere Partnerorganisation ermöglicht hilfsbedürftigen Menschen während dieser Zeit eine kostenlose medizinische Behandlung. Begünstigt werden Menschen, welche die Kosten für einen notwendigen chirurgischen Eingriff an einer staatlichen oder privaten Klinik nicht selbst tragen können. muslimehelfen beteiligt sich finanziell an diesen Projekten.

Während der diesjährigen „Week of Mercy“ von Ende Oktober bis Anfang November 2013 soll inschallah armen und bedürftigen Menschen durch kostenlosen Operationen in Malindi und auf der Insel Lamu geholfen werden. In Malindi werden bei etwa siebzig bis achtzig Patienten notwendige Operationen durchgeführt. Weitere etwa 500 Patienten, die an chronischen Krankheiten, wie Diabetes Herzbeschwerden oder Bluthochdruck leiden, können dort ebenfalls behandelt werden.

Während des kostenlosen Medical Camps konnten in der Zeit vom 12. bis 15. Dezember 2013 insgesamt 800 Patienten von Fachärzten behandelt werden. Bei weiteren 64 Patienten erfolgte ein operativer Eingriff.

Vom 16. bis 18. Januar 2014 wurden Augenuntersuchungen in den Orten Mokowe, Mpeketoni und Witu in Lamu County durchgeführt. Im Zuge dieser Untersuchungen wurden 55 Patienten für Operationen vorgemerkt, die dann aber leider auf Grund von zeitgleichen Personalstreiks im Bezirkskrankenhaus Lamu nicht  stattgefunden haben. Dafür konnten im Tawfiq Hospital in Malindi 850 Patienten an den Augen untersucht werden. 200 von ihnen erhielten Lesebrillen, 550 wurden medikamentös behandelt. Bei 59 Patienten wurden am 25. und 26. Januar 2014 Kataraktoperationen durchgeführt.

Die Operationen haben den Patienten alhamdulillah sehr geholfen. Einige von ihnen hatten über fünf Jahre lang an ihrer Krankheit gelitten. Sie sind jetzt wieder in der Lage, ihren Lebensunterhalt zu verdienen, vor allem diejenigen ehemaligen Patienten, die zwischen 45 und 60 Jahre alt sind. Diabetiker, sowie Herz-, Nieren- und Blutdruckpatienten werden auf lange Sicht mit Medikamenten versorgt und medizinisch betreut. Ein Patient, der sein Leben lang blind war und nach der Operation zum ersten Mal sehen konnte, konnte seine Frau das erste Mal sehen.

muslimehelfen hat dieses Medizin-Projekt für Dezember 2013 bis Januar 2014 mit 16.523 € finanziert. Insgesamt konnte 1714 Menschen geholfen werden. Wir danken allen Spendern für ihre Großzügigkeit. Möge Allah sie auf die beste Art belohnen. 

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Medizin und Gesundheit
Land
Kenia
Projektwert
16.523,00 €
Begünstigte
1.714

727 Männer
819 Frauen
168 Kinder