Pakistan Kurban 2015
1/4
Projektcode: PAKI26703-01K15(1)
 

Hilf mit

Pakistan – Kurban 2015 in Peschawar, Gujranwala und Nowschera

Stand 29.01.2016:
30 Rinder wurden am Opferfest geschächtet und ihr Fleisch unter 210 Familien aufgeteilt. Begünstigt wurden mehrheitlich Familien mit weiblichem Oberhaupt und andere bedürftige Familien. Die wirtschaftliche Situation der ermittelten Familien ist ärmlich, durch die Fleischverteilung konnten sie das Opferfest mit Freude begehen. Umgesetzt wurde dieses Projekt in Orten innerhalb Peschawars, Nowscheras und Gujranwalas: in Peschwar erhielten 126 Familien Rindfleisch, in Nowschera waren es 49 Familien und in Gujranwala 35. Die Rinder wurden 20 Tage vor dem Opferfest erworben und bis zu ihrer Schächtung artgerecht gehalten und gefüttert. Die Tiere werden vor dem Fest erworben, weil die Preise für Opfertiere vor Kurban stark ansteigen. Jede Familie schickte mindestens zwei Mitglieder, um das Fleisch abzuholen. Sie wurden über einen Fahrservice der Schunaizia für die Verteilung abgeholt und wieder nach Hause gefahren.

Razia Bibi, 47 Jahre alt, lebt in Pabbi in Nowschera. Sie sagt: „In dieser festlichen Zeit denkt ihr an arme Menschen, wie mich, und gebt uns Fleisch. Ich danke muslimehelfen und der SRDO.

Im August 2015 hat muslimehelfen der Schunaizia Relief & Development Organization (SRDO) für dieses Kurbanprojekt 21.210,00 € zur Verfügung gestellt. Wir danken allen Spendern für ihren Kurbanauftrag. Möge Allah ihr Opfer angenommen haben.


Stand 11.08.2015:
Unsere Partnerorganisation Schunaizia Relief & Development Organization (SRDO) wird inschallah ein Kurbanprojekt umsetzen. Geplant ist, dass 30 Rinder geschächtet werden. Das Fleisch soll unter 210 Familien aufgeteilt werden.

126 Witwen und bedürftige Familien im Kreis Peschawar sollen von diesem Projekt profitieren, wie auch 49 Witwen und bedürftige Familien in Pabbi im Kreis Nowschera und 35 bedürftige Familien in Kamokay im Kreis Gujranwala. Außerdem sollen am Fest Bettler aufgesucht werden, die ebenfalls Kurbanfleisch erhalten sollen.

Die Rinder werden fünfzehn bis zwanzig Tage vor der Schächtung erworben; denn erfahrungsgemäß steigen die Preise für Opfertiere ab zehn Tage vor dem Fest stark an. Unsere Partner haben jahrelange Erfahrung in der Ausübung solcher Projekte. Sie achten darauf, dass die Tiere gesund sind und artgerecht gehalten werden. Auch die Schächtung wird nach islamischen Standards durchgeführt.

muslimehelfen hat dieses Kurbanprojekt im August 2015 mit 21.210 € vorfinanziert. Wir danken allen Spendern, die ihr Kurban bei muslimehelfen in Auftrag geben. Möge Allah ihr Opfer annehmen und auf die beste Art belohnen.

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Land
Pakistan
Projektwert
21.210,00 €
Begünstigte
1.437

301 Männer
347 Frauen
789 Kinder
210 Familien