Pakistan Ramadan 2015
1/3
Projektcode: PAKI26709-01P15(1)
 

Hilf mit

Pakistan – Ramadan 2015 in Jhang

Stand 31.08.2015:
Die Social Development Organization (SDO) hat die Ramadanhilfe an 198 Familien ausgegeben. Die meisten der begünstigten sind Frauen, mehrheitlich Witwen, die wenigen Männer sind krank oder körperlich so beeinträchtigt, dass sie nicht für ein Einkommen sorgen können. Sie wurden aus den Regionen in Jhang ermittelt, die am meisten vernachlässigt werden. Jeder Einzelne von ihnen ist Zakat-berechtigt und lebt in tiefer Armut, so dass sie durchgehende Unterstützung benötigen würden.

Jede Familie hat ein Lebensmittelpaket erhalten. Ein Paket enthielt genügend Lebensmittel für Suhur und Iftar: 20 kg Weizenmehl, 3 kg Reis, 2 kg Butterschmalz, 2 l Speiseöl, 5 kg Zucker, 250 g Tee, 500 g rotes Chilipulver, 2 kg Salz, 500 g Gewürzmischung, 4 kg Hülsenfrüchte (vier verschiedene Sorten), 1 Flasche Rooh Afza-Sirup, 1 kg Datteln, 15 Packungen Milchpulver, 3 kg süße Nudeln und 2 kg Kichererbsenmehl. Die Lebensmittel wurden den Empfängern in respektvoller Geste übereicht.

Muhammad Riaz, Präsident der SDO, bedankt sich: „Vielen Dank, dass ihr der Grund seid, den Bedürftigen um uns herum zu helfen. Möge Allah euch mit dem Kostbarsten Seines Segens belohnen. Jazakum Allah an alle Spender dieses Projektes.

muslimehelfen hat dieses Ramadanprojekt im Mai 2015 mit 10.000 € finanziert. Wir danken allen Spendern, die sich an der Ramadanhilfe beteiligt haben. Möge Allah ihre Freigiebigkeit auf die beste Art belohnen.


Stand 17.06.2015:
Unsere Partnerorganisation Social Development Organization, kurz SDO, hat mit der Umsetzung eines Ramadanprojektes im Bezirk Jhang begonnen. Etwa 100 Familien sollen inschallah Lebensmittel für Iftar und Suhur bekommen.

Die Begünstigten sind bereits ermittelt. Hilfreich war gewesen, dass die bedürftigen Familien sich untereinander kennen und die SDO auf weitere Bedürftige aufmerksam machen konnten. Geplant ist, die ersten Lebensmittel noch vor Ramadan auszuteilen, am 14. Ramadantag wird es inschallah eine zweite Verteilung geben. Jede ermittelte Familie erhält inschallah Weizenmehl, Reis, Zucker, rotes Chilipulver, Gewürze, Kräuterlimonade, Datteln, Salz, Hülsenfrüchte, Tee, vegetarischen Schmalz, Speiseöl, Milchpulver, süße Nudeln und Kichererbsenmehl.

muslimehelfen hat dieses Ramadanprojekt im Mai 2015 mit 10.000 € finanziert. Wir danken allen Spendern, die sich an der Ramadanhilfe beteiligen. Möge Allah ihre Freigiebigkeit annehmen.

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Land
Pakistan
Projektwert
10.000,00 €
Begünstigte
12 Männer
196 Frauen
948 Kinder
198 Familien