Pakistan Nähkurs 2015
1/5
Projektcode: PAKI26713-01P15
 

Hilf mit

Pakistan – Zweiter Nähkurs in Multan

Stand 22.10.2015:
Der Nähkurs für fünfzig Frauen konnte beendet werden. Die Teilnehmerinnen haben den Kurs erfolgreich abgeschlossen. Sie hatten durch diesen Kurs die Möglichkeit, eine Fertigkeit zu erlernen, über die sie inschallah ihre Familien mit unterstützen können. Neben einer Nähmaschine haben die erfolgreichen Abgängerinnen das dazugehörige Nähzubehör, eine Präsentationsmappe, ein Designerset und ein Schneiderset erhalten. In den Kursen haben sie nicht nur gelernt, wie sie traditionelle und moderne Kleidungstücke zuschneiden und nähen, sondern ihnen wurde auch die Geschichte der Schneiderkunst und mögliche Erwerbsmöglichkeiten beigebracht.

muslimehelfen hat dieses Frauenhilfeprojekt im April 2015 mit 12.687 € finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Großzügigkeit. Möge Allah sie auf die beste Art belohnen.


In Multan wird unsere Partnerorganisation Social Development Organization, kurz SDO, inschallah ein Projekt zur Existenzgründung umsetzen. Dabei sollen 50 Frauen das Schneiderhandwerk erlernen. Zwei staatlich ausgebildete Schneiderinnen werden den 8-wöchigen Kurs leiten und betreuen.

Arbeitslosigkeit ist eines der größten Probleme in Pakistan. Selbst für gut ausgebildete Pakistaner ist es sehr schwer eine Arbeitsstelle zu finden. Derzeit sind knapp 3 Mio. Einwohner ohne Arbeit. Aus diesem Grund bietet die SDO seit mehreren Jahren Weiterbildungskurse für Bedürftige an, damit sie sich von zu Hause aus eigenständig versorgen können. Im Mai 2015 wird inschallah der zweite Nähkurs für Frauen aus bedürftigen Familien stattfinden.

Die 50 Teilnehmerinnen werden in den acht Wochen lernen, wie sie aus einem Stück Stoff ein fertiges Kleidungsstück herstellen. Im Laufe des Kurses wird ihnen beigebracht, wie sie Schnittmuster entwerfen, Stoffe zuschneiden, Stoffe bedrucken und färben. Für den Kurs und für ihre spätere Tätigkeit als Schneiderinnen erhalten die Frauen Schnittpapier, Scheren, Bleistifte, ein Notizbuch, eine Präsentationsmappe, in der sie ihre Arbeiten präsentieren können, eine Nähmaschine und ein hochwertiges Schneiderbuch in Urdu.

Die Daten der Teilnehmerinnen werden an das Wirtschafts- und Industrieministerium weitergeleitet, wo sie an Firmen weitergegeben werden, die Näherinnen suchen. Zwei namhafte Firmen haben sich bereits, wie beim ersten Kurs auch, bereits erklärt, Absolventinnen einzustellen. Die Teilnehmerinnen werden nach erfolgreichem Abschluss inschallah in der Lage sein von zu Hause aus zu arbeiten und sich selbst und ihre Familien über das Schneidern zu ernähren. Sie werden sowohl traditionelle pakistanische Kleidung, wie auch Hosen und Oberteile selbst entwerfen, zuschneiden und nähen können.

muslimehelfen stellt der SDO für dieses Selbsthilfe-Projekt im April 2015 12.689 € zur Verfügung. Wir danken allen Spendern für ihre steten Zuwendungen. Möge Allah sie auf die beste Art belohnen.