Sri Lanka Kurban 2015
1/1
Projektcode: SRIL30706-01K15(2)
 

Hilf mit

Sri Lanka – Kurban 2015 in Trincomalee

Stand 19.10.2015:
Das Kurbanprojekt wurde in den Orten Kinniya, Thoppur, Nilaveli und Kutchaveli umgesetzt. 150 Rinder wurden geschächtet und ihr Fleisch an 7.500 Familien ausgegeben. Begünstigt wurden Familien im Bezirk Trincomalee, dem rückständigsten Teil des Landes. 80% der Bevölkerung dort lebt unterhalb der Armutsgrenze. Die meisten sind Fischer, Bauern, Tagelöhner und Witwen. Das Fleisch hatte einige Tage gereicht. Das Fleisch wurde in den Moscheen der begünstigten Gemeinden ausgegeben.

M.J. Mohamed Ashraff ist 58 Jahre alt und lebt in Kurinchakerny, Kinniya in Trincomalee. Er gehört zur Kurinchakerny Jumma Moschee, einer der Moscheen, in denen Kurbanfleisch verteilt wurde. Er sagt: „Assalamu alaikum, über die Azizah Foundation haben wir von muslimehelfen 24 Ochsen bekommen. Wir haben 1250 Familien in unserer Gemeinde Kurban gegeben. Bitte nehmt unseren Dank hierfür an. Wir beten und machen Dua, dass Allah euren Beitrag annimmt. Jazakum Allahu chairan.

muslimehelfen hat dieses Kurbanprojekt im August 2015 mit 43.050 € finanziert. Wir danken allen Spendern für ihren Kurbanauftrag. Möge Allah ihr Opfer angenommen haben und es ihnen auf die beste Art belohnen.


Stand 21.08.2015:
Im Bezirk Trincomalee wird unsere Partnerorganisation Azizah Foundation inschallah ein Kurbanprojekt umsetzen. Im Rahmen dieses Projektes sollen inschallah 150 Rinder geschächtet werden. 7.500 Bedürftige sollen so am Opferfest inschallah mit Kurbanfleisch versorgt werden.

Der Bezirk Trincomalee weist eine hohe Zahl Armer und Bedürftiger auf. Beinahe 80% der Bevölkerung dort lebt unterhalb der Armutsgrenze. Äußere Einflüsse, wie die letzten ethnischen Spannungen, sintflutartige Regenfälle und Überschwemmungen, machen es den Betroffenen nicht leichter. Die meisten Einwohner Trincomalees sind Muslime. Im gesamten Bezirk gibt es etwa 260 Moscheen. Unsere Partner werden für dieses Kurbanprojekt einige von ihnen auswählen, um ihnen die Rinder zwei Tage vor dem Opferfest zu übergeben, damit sie die Tiere schächten können und das Fleisch an Bedürftige in ihrer Gemeinde verteilen können.
Freiwillige Helfer der Azizah Foundation werden bei der Umsetzung in den Moscheen dabei sein. Unsere Partner werden in Kinniya selbst schächten. Begünstigt werden inschallah bedürftige Familien, Witwen, Waisen und Arbeitslose.

Im August 2015 hat muslimehelfen dieses Kurbanprojekt mit 43.050 € vorfinanziert. Wir danken allen Spendern, die muslimehelfen mit ihrem Kurban beauftragen. Möge Allah ihr Opfer annehmen und auf die beste Art belohnen.
 

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Land
Sri Lanka
Projektwert
43.050,00 €
Begünstigte
43.500

6.000 Männer
7.500 Frauen
30.000 Kinder
7.500 Familien