Tschetschenien Kurban WfD 2016
1/4
Projektcode: TSCH33707-01K16(2)
 

Hilf mit

Tschetschenien – Kurban 2016 in Grozny und Nochtchi-Keloi

Stand 20.01.2017: In Grozny und dem Bergdorf Nochtchi-Keloi konnte am Opferfest Rindfleisch an 450 bedürftige Familien ausgegeben werden. 10 Rinder wurden geschächtet. Jede Familie zwischen 3kg und 5kg Fleisch erhalten. Berücksichtigt wurden Binnenflüchtlingsfamilien, die noch immer in provisorischen Unterkünften in Grozny leben, und bedürftige Familien aus dem Dorf Nochtchi-Keloi. Die meisten Begünstigten sind Witwen mit ihren Kindern, Menschen mit körperlichen Behinderungen, schwer Kranke und kinderreiche Familien.

Die Bewohner des TAC Majakowski in Grozny haben einen Dankschreiben verfasst: „Brüder und Schwestern, herzlichen Dank für eure Sorge und Aufmerksamkeit uns gegenüber. Muslime haben uns Kurbanfleisch gebracht, uns, die Vergessenen, die seit mehreren Jahren in Notunterkünften in Armut und mit Katastrophen leben müssen. Ihr habt uns ein fröhliches und beruhigendes Id gegeben. Wir danken allen, die im Gottes, des Gerechten und des Barmherzigen, gespendet haben.


Stand 02.08.2016: In Grozny und dem Bergdorf Nochtchi-Keloi möchten unsere Partner von Women for Development (WfD) zum Opferfest gerne ein Kurbanprojekt umsetzen. Dafür sollen 10 Rinder geschächtet und ihr Fleisch unter 450 bedürftigen Familien aufgeteilt werden. Begünstigt werden Witwen, Waisen, Arbeitslose und andere Bedürftige.

muslimehelfen hat der Women for Development (WfD) 12.110,00 € im Juli 2016 für dieses Kurbanprojekt überwiesen. Wir danken allen Spendern für ihren Kurbanauftrag. Möge Allah ihr Opfer annehmen und segnen.

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektwert
12.110,00 €
Begünstigte
1.550

220 Männer
518 Frauen
812 Kinder
450 Familien