Tschetschenien Kurban 2017 muslimehelfen
1/1
Projektcode: TSCH33707-01K17(2)
 

Hilf mit

Tschetschenien – Kurban 2017 in Grozny und Nochtchi-Keloi

Stand 14.02.2018: Zum Opferfest haben 420 bedürftige Familien jeweils zwischen 3kg und 5kg Fleisch erhalten. Dafür wurden acht Rinder geschächtet, zwei davon direkt in Nochtchi-Keloi.

Das Fleisch wurde an Binnenflüchtlingsfamilien in Grozny und Familien in dem Bergdorf Nochtchi-Keloi ausgegeben. Die meisten Familien sind Großfamilien ohne männliches Oberhaupt, Familien mit körperlich beeinträchtigten und schwerkranken Mitgliedern.

Die Familien von Aset, Kajpa, Ajna und Zura aus einer provisorischen Unterkunft für Binnenflüchtlinge haben gemeinsam ein Schreiben aufgesetzt, um den Spendern zu danken: „Wir danken muslimehelfen und allen muslimischen Geschwistern für Kurban im Jahr 2017. Wir haben sehr gutes Fleisch erhalten, etwa 4kg bis 4,5kg. Wir leben seit mehreren Jahren in dieser Unterkunft und bekommen jedes Jahr Opferfleisch zum Kurbanfest. Möge Allah euch für eure guten Taten segnen.“


Stand 18.07.2017: In Grozny und Nochtchi-Keloi sollen inschallah acht Rinder am Opferfest geschächtet werden. 400 Familien sollen bei der Verteilung berücksichtigt werden. In Grozny leben viele Familien in provisorischen Unterkünften, weil sie sich keine eigene Wohnung leisten können. Die meisten von ihnen sind Witwen mit ihren Kindern. Nochtchi-Keloi liegt in den Bergen. Das Dorf liegt abgelegen und ist bei Wetterumschwüngen kaum zu erreichen, die Einwohner sind sehr oft auf sich selbst gestellt.

muslimehelfen hat dieses Kurbanprojekt im Juli 2017 mit 8.000,00 € vorfinanziert. Wir danken allen Spendern für ihren Kurbanauftrag. Möge Allah ihr Opfer annehmen.

 

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Kurban
Projektwert
8.000,00 €
Begünstigte
1.250

220 Männer
418 Frauen
612 Kinder
420 Familien