Uganda Kurban 2014
1/2
Projektcode: UGAN38704-01K14(2)
 

Hilf mit

Uganda – Kurban 2014 in Budaka und Manafwa

Unsere Partnerorganisation hat in Budaka und Manafwa ein Kurban-Projekt umgesetzt. Dabei wurden 100 Ziegen geschächtet, deren Fleisch unter 1000 Familien verteilt wurde.

Begünstigt wurden Bauern, die auf Grund der ständig auftretenden Naturkatastrophen nicht nur um ihre Existenz kämpfen. Überschwemmungen auf der einen Seite und lange Trockenperioden durch ausbleibenden Regen auf der anderen machen ihre Ernte zunichte. Da sie ihre Felder nicht nur zur Eigennutzung bewirtschaften, sondern auch ihr Auskommen aus dem Verkauf ihrer Erträge ziehen, fehlen ihnen nicht nur Grundnahrungsmittel zum Leben, sondern auch eine Einnahmequelle, mit der sie ihren alltäglichen Bedarf begleichen können. So bleiben ihnen nicht genügend Mittel für Medizin, benötigtes landwirtschaftliches Zubehör oder Schulsachen, damit ihre Kinder zur Schule gehen können.

Die Ziegen wurden auf dem Gelände von jeweils 10 Moscheen in Budaka und Manafwa geschächtet. Den ermittelten Familien bedeutete dieses Projekt sehr viel, wie auch der Familie von Bint Hikmah Nuliyati Namaganda. Die 28-Jährige aus Bukiyende in Manafwa sagt über die Hilfe: „Wir bedanken uns für die Unterstützung durch muslimehelfen über seine Partner. Dieses Fleisch hat uns, den Bedürftigen ermöglicht, ein fröhliches Opferfest zu feiern. Deshalb bitte ich euch, dass ihr mit dieser Hilfe während der großen Tage (Ramadanfest und Opferfest) unterstützt. Möge Allah diese Organisation segnen.

muslimehelfen hat dieses Kurban-Projekt im August 2014 mit 4.400 € finanziert. Wir danken allen Spendern für ihren Auftrag. Möge Allah ihr Opfer angenommen haben.

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Kurban
Land
Uganda
Projektwert
4.400,00 €
Begünstigte
10.000

1.800 Männer
2.200 Frauen
6.000 Kinder
1.000 Familien