Uganda Kurban 2016 Mpogo
1/4
Projektcode: UGAN38704-01K16(2)
 

Hilf mit

Uganda - Kurban 2016 in Sironko

Stand 04.11.2016: Unsere Partner vom Mpogo Islamic Centre haben zu Kurban 100 Rinder geschächtet. Die Rinder wurden an Moscheen übergeben und das Fleisch dort direkt an die Bedürftigen verteilt. In sechs Kreisen wurden verschiedene Moscheen ausgewählt: jeweils 20 in Sironko und Karamoja, sowie jeweils 15 in Bududa, Budaka, Bulambuli und Teso. Jede Familie hat 1kg Rindfleisch erhalten.

Die Begünstigten leiden sehr unter den klimatischen Veränderungen, die vor allem in den vergangenen fünf Jahren für Missernten gesorgt haben. Durch lang anhaltende Dürren und anschließende Überschwemmungen ist kein Anbau mehr möglich. In einer Region, in der die Kleinbauern früher von ihren Erträgen leben konnten und sonst keine weiteren Einkommensquellen haben, ist das fatal. Die Folgen sind Hungersnöte und Schulabbrüche. Viele Familien überleben nur durch Lebensmittelausgaben. Geld für die Schulgebühren der Kinder bleibt nicht. Neben dem Fleisch wurde auch das Fell der Rinder verteilt. Die Begünstigten verwenden es anstatt eines Gebetsteppichs.

Amina Namutosi ist 48 Jahre alt, sie lebt in Bulucheke im Kreis Bududa. Über das Kurban sagt sie: „Ich danke dem Mpogo Islamic Centre für diese Güte. Ich bin sehr dankbar dafür, dass meine Familie und ich dieses Idul-Adhha mit Freude und Glück feiern können. Ich bete zu Allah, dem Allmächtigen, dass Er euch mit dem Besten belohnt.


Stand 02.08.2016: In dem Gebiet um Sironko, Bududa, Karamoja, Teso, Budaka, Butaleja und Manafa möchten unsere Partner vom Mpogo Islamic Center (MIC) gerne ein Kurbanprojekt für Witwen, Waisen, Alte und andere Bedürftige umsetzen. Dafür planen sie 100 Rinder zu schächten und das Fleisch zu verteilen. 10.000 Familien sollen inschallah berücksichtigt werden.

muslimehelfen hat dem Mpogo Islamic Center (MIC) im Juli 2016 für dieses Kurbanprojekt 30.100,00 € zur Verfügung gestellt. Wir danken allen Spendern für ihren Kurbanauftrag und wünschen ihnen, dass Allah ihr Opfer annimmt.

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Land
Uganda
Projektwert
30.100,00 €
Begünstigte
100.000

13.000 Männer
23.500 Frauen
63.500 Kinder
10.000 Familien