Uganda Ramadan
1/4
Projektcode: UGAN38703 – 01P12 (2)
 

Hilf mit

Uganda – Ramadan 2012 in und um Kiganda

Den gesamten Monat Ramadan hindurch wurden die fastenden Kinder einer Schule und bedürftige Familien aus deren Nachbarschaft gespeist.

Die Begünstigten sind Familien aus der Ortschaft Kiganda selbst oder dem nahegelegenen Umland. Sie verdienen sich als Bauern oder durch Viehzucht und -handel. Die meisten von ihnen sind bedürftig und leiden noch immer unter den Folgen von Naturkatastrophen, wie der letzten Dürre.

Das gemeinschaftliche Essen im Ramadan hat die Geschwisterlichkeit unter den Menschen gefördert. Es war auch eine moralische Unterstützung für sie.

Hakimu Sekamanje ist Mitglied in der Masjidu Al-Taquwa in Kiganda. Er sagt: „Ich danke euch für das Essen, das wir während des Ramadans 2012 von euch bekommen haben. Wir beten zu Allah, dass Er euch segnet und belohnt.

Auch Bayiti Nalule konnte im Ramadan geholfen werden. Er schreibt in einem Brief an muslimehelfen: „Ich möchte euch hierdurch meine Wertschätzung ausdrücken für all die Unterstützung, die ihr während des heiligen Monats Ramadan für uns geleistet habt. Wir beten zu Allah, dass Er euch segne.

muslimehelfen hat dieses Ramadan-Projekt für Juli und August 2012 mit 7.231€ finanziert. Es hat 700 Menschen geholfen – darunter 120 Männer, 180 Frauen und 400 Kinder.

Wir danken allen Spendern, die sich an diesem Projekt beteiligt haben. Möge Allah Ihren Beitrag annehmen und Ihnen auf die beste Art vergelten.

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Ramadan
Land
Uganda
Projektwert
7.231,00 €
Begünstigte
700

120 Männer
180 Frauen
400 Kinder

Schlagwörter

Uganda, Ramadan, Kindern, muslimehelfen