Kurban
1/4
Projektcode: ÄTHI14702 - 01K12
 

Hilf mit

Äthiopien – Kurban 2012

Habro ist ein Bezirk in Äthiopien. Das Gebiet ist eher dünn besiedelt; nur um Ortschaften herum wird es etwas dichter. Die Infrastruktur ist mangelhaft: Das Straßennetzwerk ist kaum ausgebaut, Transportmöglichkeiten sind teuer und müssten dringend verbessert werden. Der Teil der Bevölkerung, der Arbeit hat, ist in der Agrar- und Viehwirtschaft beschäftigt. Die Versorgung mit Nahrungsmitteln zu gewährleisten, ist in dem Bezirk Habro sehr wichtig.

Drei Ortschaften innerhalb  Habros sind Watchu, Hardim und Garbigoba. Dort hat unsere Partnerorganisation im Auftrag von muslimehelfen ein Kurban-Projekt durchgeführt. In dessen Rahmen wurden 350 Schafe und Ziegen geschächtet.

Die 150 Schafe und 200 Ziegen wurden auf den lokalen Märkten erworben und an drei Tagen des Opferfestes von insgesamt fünfzehn Metzgern geschächtet. In Zusammenarbeit mit lokalen Imamen und Autoritäten wurden die bedürftigen Haushalte ermittelt, welche von den Kurban-Schächtungen begünstigt werden sollten. Die Gemeindeältesten und Gelehrten waren dann auch bei der Verteilung des Fleisches zugegen. Je nach Familiengröße und Bedürftigkeit erhielt jeder Haushalt etwa fünf Kilogramm Fleisch.
Dieses Kurban-Projekt kam 1925 Familien zu Gute. Begünstigt wurden arme Familien mit alten, verwitweten oder verwaisten Angehörigen. Darüber hinaus haben von diesem Projekt auch kleine lokale Viehhändler durch den Absatz ihrer Tiere profitiert.

Jeylan Geda elemo ist 59 Jahre alt und lebt in dem Ort Hardim. Sie ist eine derjenigen, die an Kurban Fleisch erhalten hat. „Ich bin seit beinahe vier Jahren körperlich beeinträchtigt. Mit meinem Ehemann zusammen lebe ich in tiefer Armut; Fleisch zu erhalten, war ein Traum von uns. Arafat ist ein gesegneter Feiertag … Der heutige Festtag ist einzigartig für mich … Möge Allah euren Status erhöhen.

Aliya ist Witwe, 37 Jahre alt und lebt mit ihren vier Kindern allein in dem Ort Watchu, seit ihr Mann vor zwei Jahren gestorben ist. Auch sie hat an Kurban eine Fleischration erhalten. „Ich habe zwei große Probleme …: Fleisch und Kleidung für meine Kinder zu bekommen. Letztes Jahr noch haben meine Kinder Arafat ohne Fleisch und Kleider verbracht. Heute hat muslimehelfen mir eine Ziege zu Kurban gegeben. Ich konnte es nicht glauben, bis die Ziege geschächtet war und ich ihr Fleisch geschmeckt habe. … Ich habe meine Hände zum Gebet erhoben und für euch gebetet, dass ihr meine Kinder versorgt habt. Danke schön!

muslimehelfen hat dieses Kurban-Projekt für den Oktober 2012 mit 8.505€ finanziert. Insgesamt haben etwa 9625 Menschen (1925 Familien) von dem Projekt profitiert. Wir danken allen Spendern für ihren Beitrag. Möge Allah Ihre Spende annehmen.

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Kurban
Land
Äthiopien
Projektwert
8.505,00 €
Begünstigte
9.625

1.925 Familien