Albanien Diber Winerhilfe Lebensmittel muslimehelfen 2019
1/1
Projektcode: ALBA56704-01P19
 

Hilf mit

Albanien – Winterhilfe 2019

Stand 26.02.2020: In den gebirgigen Regionen Nordalbaniens herrscht große Armut und Arbeitslosigkeit. Die meisten Einwohner dort haben die Schule nur bis zur vierten oder fünften Klasse besucht. Viele junge Menschen wandern aus. Zurück bleiben vor allem alte und behinderte Menschen. Bei dieser Winterhilfe war ihre Anzahl höher als im letzten Jahr. In Nordalbanien ist diese Jahreszeit meistens sehr hart und dadurch steigen die Lebenshaltungskosten. Unsere Partnerorganisation hat die bedürftigen Familien mit örtlichen Behörden und freiwilligen Helfern ermittelt.

Die meisten Familien bestehen aus 3 bis 4 Personen, von denen eine krank und eine alt ist und mindestens zwei Kindern. Unter den Bedürftigen sind auch alleinerziehende Mütter mit Waisenkindern. In den Distrikten Diber und Mirdita konnten im Dezember 2019 und Januar 2020 Lebensmittel Pakete-ausreichend für ca. 2 bis 3 Monate-mit jeweils 25kg Mehl, 9kg Reis, 9kg Zucker, 6kg Nudeln, 4l Speiseöl, 300g Salz und 2 Packungen Gebäck/Kekse an 110 Familien ausgegeben werden. Für die Familien mit Kindern, die vorher keine warme Winterkleidung erhalten haben wurden Pakete mit Winterjacken, Pullover, Hosen, Schal, Handschuhe und Socken ausgehändigt. Das Erdbeben am 26.11.2019 erschwerte zwar die Umsetzung des Projekts, aber trotzdem konnte es realisiert werden. Dieses Winterhilfeprojekt wurde von muslimehelfen mit 12.718 Euro finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre großzügige Unterstützung. Möge Allah sie dafür auf die beste Weise belohnen.

Admir ist 61 Jahre alt und lebt in Mirdita. Er ist einer der Begünstigten und sagt:
Möge Allah euch für die große Hilfe Belohnen, die ihr unseren Familien gebt. Ihr macht unserer Kinder Glücklich und helft uns in unserem schwierigen Leben die Tage besser zu machen. Wir haben Glück, dass wir von euch unterstützt werden. Bitte helft uns wieder. Inschallah, Allah wir euch helfen, für alles Gute was ihre tut muslimehelfen.“