Bangladesch Kurban 2014
1/5
Projektcode: BANG15701-01K14
 

Hilf mit

Bangladesch – Kurban 2014

Unsere Partnerorganisation hat in Bangladesch ein Kurban-Projekt umgesetzt. Dabei konnten 1270 Familien mit Rindfleisch für das Opferfest versorgt werden.

20 Rinder wurden geschächtet; jede Familie erhielt 1,5 kg Fleisch. Umgesetzt wurde das Projekt in den Städten und Regionen um Kurigram, Bogura, Joypurhat, Naogoa, Shirkganj, Gazipur, Rajbari, Chittagong und Dhaka. Die meisten Begünstigten leben in armen, abgelegenen Gegenden, die von der letzten Flut betroffen sind. Andere leben als Fabrikarbeiter oder Gastarbeiter in den Vororten.

Die Familien sind alle sehr arm und können sich selbst aus eigener Kraft kein Kurban leisten. Über das Fleisch haben sie sich sehr gefreut, wie z.B. Burujan. Die 49-Jährige lebt in dem Dorf Newashi bei Nageshwari. Sie erzählt: „Mein Mann ist gestorben und mein einziger Sohn lebt in Indien. Ich habe niemanden, der sich um mich kümmert. Zum Fest besucht mich meine Tochter mit ihrem Mann und den Kindern. Mit diesem Kurbanfleisch kann ich ihnen zweimal etwas zu Essen kochen.

muslimehelfen hat dieses Kurban-Projekt mit 8.260 € finanziert. Wir danken allen Spendern für ihren Auftrag. Möge Allah ihr Opfer angenommen haben.