Bangladesch Ramadan Lebensmittel Rohingya Flüchtlinge
1/1
Projektcode: BANG15703-01P18(1)
 

Hilf mit

Bangladesch – Ramadanhilfe für Rohingya-Flüchtlinge 2018

Stand 12.11. 2018: 1.000 Familien aus dem Flüchtlingslager Balukhali und 1.030 Rohingya aus dem Flüchtlingslager Ghumdhum haben am 1. Juni 2018 alhamdulillah Ramadanhilfe erhalten.

Jeder Familie wurden 10kg Reis, 2l Speiseöl, 1kg Linsen, 1kg Salz, 2kg Zwiebeln, 1kg Ingwer, 1kg Trockenfisch, 500g Chilipulver und 500g Kurkumapulver übergeben.

Azizul Haque ist  58 Jahre alt und lebt in Ukhia. Ersagt:
Mein Name ist Azizul Haque. Meine Familie besteht aus zehn Personen. In diesem Flüchtlingslager gibt es nicht genug Nahrungsmittel. Wir können nicht jeden Tag etwas essen. Ich möchte mulsimehelfen dafür danken, dass sie mir dieses Lebensmittelpaket im heiligen Monat Ramadan  gegeben haben. Dieses Lebensmittelpaket wird uns helfen, dass wir Essen zum Suhoor und Iftar im Ramadan haben. Möge Allah euch alle segnen. Amin.


Stand 18.04.2018: In den Flüchtlingslagern in Ukhia soll inschallah Ramadanhilfe geleistet werden. Flüchtlingsfamilien der Rohingya sollen inschallah Grundnahrungsmittel erhalten.

Nach UN Berichten sind seit August letzten Jahres allein 700.000 Rohingya von Myanmar nach Bangladesch geflohen. muslimehelfen hat dieses Projekt mit 50.970 Euro finanziert. Wir danken unseren Spendern für ihre großzügige Unterstützung. Möge Allah sie auf beste Weise belohnen.
 

 

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Ramadan
Projektwert
50.970,00 €
Begünstigte
14.210

2.030 Männer
2.030 Frauen
10.150 Kinder
2.030 Familien