Burundi Musenyi Kurban Opferfest muslimehelfen 2020
1/1
Projektcode: BURU17703-01K20
 

Hilf mit

Burundi – Kurban 2020

Stand 01.03.2021: In Musenyi, Rukira und Gahororo, sowie zwei Flüchtlingslagern an der Grenze zur Demokratischen Republik Kongo konnte 1.091 bedürftigen Familien am Opferfest jeweils 2kg Rindfleisch überreicht werden. Dafür waren an den ersten drei Tagen des Opferfests 21 Rinder geschächtet worden.

Berücksichtigt wurden Familien, die sich kaum zwei Mahlzeiten am Tag leisten können, sowie Flüchtlingsfamilien aus der Demokratischen Republik Kongo, die vor Gewalt, Unsicherheit und Armut und der Hoffnung auf ein besseres Leben aus ihrer Heimat geflohen sind. Dieses Kurbanprojekt wurde von muslimehelfen mit 12.531 Euro finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Kurbanaufträge. Möge Allah ihre Opfer annehmen und sie dafür reichlich belohnen.

Selemani ist 62 Jahre alt und lebt in einem Dorf bei Muyinga. Er ist einer der Begünstigten und spricht für die Dorfgemeinschaft:
„As-salamu alaikum warahmatullahi wabarakatuhu. Wir danken muslimehelfen so sehr für das Fleisch, dass ihr uns gegeben habt. Alle Familien (402) haben Fleisch bekommen. Vielen Dank. Möge Allah euch segnen.“
 

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Kurban
Land
Burundi
Projektwert
12.531,00 €
Begünstigte
5.455

200 Männer
891 Frauen
4.364 Kinder
1.091 Familien