Haiti Klinik Medikamente muslimehelfen 2018
1/1
Projektcode: HAIT62704-01P18
 

Hilf mit

Haiti – Medikamente für die Hope Klinik 2018 zweites Halbjahr

Stand 08.01.2018: Die Hope Clinic konnte für sechs Monate mit Medikamenten ausgestattet werden. Dadurch konnten insgesamt  6.213 bedürftige Patienten kostenlos versorgt werden. An der Klinik sind über 22.500 Patienten registriert.

Für bedürftige Patienten ist die Behandlung und medizinische Versorgung kostenlos. Da die ärztliche Behandlung in Haiti generell kostenpflichtig ist und kostenlose Dienste wie an der Hope Clinic kaum angeboten werden, kommen viele Patienten auch von weiter her, wie der Hauptstadt Port au Prince, um sich behandeln zu lassen. Die Medikamente, die beschafft wurden, werden zur Schmerzlinderung und Fiebersenkung, gegen Entzündungen oder zur Behandlung von Mangelerscheinungen, bakterieller Infektionskrankheiten, von Atemwegsinfektionen, Anämie, von Diabetes-Erkrankungen, von Infektionen und Ausschlägen der Haut, Harnwegsinfektionen, von Heuschnupfen, allergischem Schnupfen, allergischer Bindehautentzündung, Nesselfieber, anaphylaktischem Schock, von chronischer Bronchitis, Asthma, Magen- und Darmgeschwüren, von Ödemen, Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen und Herzinsuffizienz eingesetzt. Andere Medikamente dienen der Vorbeugung bakterieller Infektionskrankheiten und Pilzinfektionen. Außerdem wurden Malaria- und Wurmmittel, blutdrucksenkende und gefäßerweiternde Medikamente an betroffene Patienten ausgegeben.

Ibrahim ist 32 Jahre alt und kommt  aus Miragoane. Er sagt:
„Assalamu alaikum. Mein Name ist Ibrahim. Ich bin Vater zweier Kinder. Meine Familie und ich sind allen sehr dankbar, die Anteil daran haben, dass wir in der Hope Clinic kostenlose Medikamente erhalten. Möge Allah all jene, die an die Fürsorge anderer denken, leiten und beschützen. Möge Allah uns helfen, Dinge nur um sein Wohlgefallen zu tun. Inschallah.“


Stand 10.08.2018: Die Hope Klinik in Chalon soll inschallah wieder für sechs Monate lang mit Medikamenten ausgestattet werden. An der Klinik werden im Jahr über 6.000 Patienten behandelt. Die kleine Klinik ist mittlerweile auf der Insel bekannt, viele Patienten kommen von weit her, um sich dort behandeln zu lassen. Auf Haiti ist die medizinische Versorgung nicht kostenlos. In der Klinik werden bedürftige Patienten kostenlos behandelt und versorgt. Der Projektzeitraum erstreckt sich von Juli bis einschließlich Dezember 2018. muslimehelfen hat dieses Projekt mit 17.627 Euro finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre großzügige Unterstützung. Möge Allah sie auf die beste Weise belohnen.