Haiti Miragoane Hope Clinic Medikamente muslimehelfen 2020
1/1
Projektcode: HAIT62704-01P20
 

Hilf mit

Haiti – Medikamente für Hope Clinic 2020

Stand 06.04.2021: Medizinische Grundversorgung in Haiti ist mit Kosten verbunden, die sich bedürftige Menschen nicht leisten können. Die Pandemie und ihre Auswirkungen verstärken die finanziellen Probleme der Bedürftigen und Krankenhäuser vor Ort nehmen nur noch beschränkt Patienten auf. Die Hope Clinic in Miragoane hat im April 2020 Projektmittel erhalten, um davon für sechs Monate Medikamente für die Klinik einzukaufen. Die Klinik wurde versorgt mit Medikamenten wie verschiedenen Antibiotika, Eisen- und Vitaminpräparaten, Schmerz- und Hustenmitteln, antiparasitären sowie antibakteriellen Mitteln und verschiedenen Fiebersenkungsmitteln.

Außerdem wurden Medikamente zur Behandlung des Typ-2-Diabetes beschafft, wie auch gegen Geschwüre im Verdauungstrakt, gegen Bluthochdruck und Herzinsuffizienz, als auch gegen Pilzinfektionen und Sodbrennen. Zudem wurden Asthma-Inhalatoren, Hautpflegemittel, unter anderem Shampoo zur Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut, und Latexhandschuhe eingekauft. In der Zeit von April bis einschließlich Oktober 2020 konnten 6.538 bedürftige Patienten kostenlos medizinisch versorgt werden. Dieses Projekt wurde von muslimehelfen mit 18.885 Euro finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Freigiebigkeit. Möge Allah sie dafür reichlich belohnen.

Aisha ist 19 Jahre alt und lebt in Miragoane. Sie ist einer der Begünstigten und sagt:
„Dank sei Allah für eure Hilfe für die Hope Clinic hier in Haiti mit Medikamenten. Meine Familie und die Menschen in Haiti wissen eure Hilfe sehr zu schätzen.“