Haiti Ramadan
1/2
Projektcode: HAIT62702 - 01P13
 

Hilf mit

Haiti – Ramadan 2013

Auf Haiti konnte in 2013 ein Ramadan-Projekt umgesetzt werden. Unsere Partner haben 52 Kartons mit Datteln an Moscheen ausgegeben. Die Datteln wurden dann in den Gemeinden verteilt.

Auf Haiti wächst die Zahl der Muslime. Viele von ihnen haben im Jahr 2013 das erste Mal gefastet. Ihr erster Ramadan war eine besondere Erfahrung, auch deshalb weil Datteln den meisten eher unbekannt waren.

Der Leiter unser Partnerorganisation sagt über das Projekt: „Die Datteln wurden im äußersten Westen von Haiti, in Jeremie, in Richtung Miragoane und in Leogane verteilt. In Port au Prince haben wir welche an die verschiedenen Moscheen verschickt. Dann sind wir in den Norden weitergezogen nach Gonaïves und zum Cap Haïtien. Die Muslime auf Haiti sind sehr arm und sie versuchen jetzt ihre Situation und die ihrer Familien zu verbessern. Sie freuen sich über jede Art von Hilfe, die wir ihnen geben können. Datteln sind etwas, was die meisten auf Haiti noch nie in ihrem Leben gegessen haben. Deshalb war das eine sehr zufriedenstellende Erfahrung für sie. Sie fühlten sich unserem Propheten Muhammed (s) nahe, als sie das Fasten mit einer Dattel gebrochen haben.

Rachard ist 30 Jahre alt und lebt in Chalon: „Ich bin neu Muslim und wusste vorher nichts von Ramadan. Es war schwer für mich zu fasten, aber alhamdulillah, durch die Süße eurer Datteln habe ich vergessen, wie schwer es ist. Ich habe das erste Mal in meinem Leben Datteln gegessen. Habt vielen Dank. Möge Allah euch dafür belohnen, was ihr für uns auf Haiti getan habt.

Jaabir ist 20 Jahre alt. Er sagt: „Assalamu alaikum, meine Familie ist sehr groß. Ich danke euch für die Datteln, die ihr uns im Ramadan gegeben habt. Sie haben sehr lange gehalten. Sie sind süß. Meiner Familie und mir haben sie sehr gut geschmeckt. Ich danke euch für alles. Wir haben ganz viele zu Suhur und Iftar gegessen. Ich habe das erste Mal so frische Datteln gegessen. Ich danke euch noch einmal, dass ihr meiner Familie und mir geholfen habt. Ich wünsche mir auch im nächsten Ramadan wieder welche.

Mubarak ist 45 Jahre alt. Er lebt in Miragoane. Der Ramadan 2013 war für ihn ein ganz besonderer: „Assalamu alaikum, dieses Jahr war mein erster Ramadan. Alhamdulillah, es war leicht. Ich habe das erste Mal in meinem Leben Datteln gegessen. Sie schmecken sehr gut. Ich mag sie wirklich. Ich danke euch für die Hilfe, die ihr mir und meiner Familie auf Haiti geschickt habt. Möge Allah euch segnen. Jazakum Allah.

muslimehelfen hat dieses Projekt für den Ramadan im Juli und August 2013 mit 5.000 € finanziert. Etwa 1.000 Familien haben Datteln erhalten. Wir danken allen Spendern für ihren Beitrag. Möge Allah Ihre Spenden annehmen und Ihnen auf die beste Art vergelten.