Indonesien mobile Verkaufsstände muslimehelfen 2018
1/1
Projektcode: INDO19726-01P17
 

Hilf mit

Indonesien – Mobile Verkaufsstände 2018

Stand 11.07.2018: Am 12. Februar 2018 haben neun Männer und elf Frauen aus der Kedung Badak Regency im Distrikt Tanah Sareal in Bogor jeweils einen neuen mobilen Verkaufsstand und Startkapital in Höhe von umgerechnet jeweils 50,00 € erhalten.

Die Begünstigten sind kleine Verkäufer, die einen Wagen brauchten, um ihre Waren besser anbieten und verkaufen zu können. Bisher konnten sie ihre Waren nur an einem festen Ort feilbieten, mit dem mobilen Verkaufsstand sind sie in der Lage, ihren Standort frei zu wählen. Der Verkaufsstand besteht aus einem Wagen mit Schubladen und Fächern, auf dem Aufsatz aus Glas mit Rückwand und Schiebetüren aufgesetzt ist. Der Wagen steht auf drei Rädern. Er verfügt über eine kleine Überdachung, so dass die Waren auf bei Regen nicht durchnässt werden. Die Verkaufswagen wurden speziell für die Verkäufer angefertigt. Die Anfertigung hat zwei Monate gedauert. Bogor ist eine Stadt auf der indonesischen Insel West Java. Vor allem im Distrikt Tanah Sareal gibt es sehr viele kleine Händler und Verkäufer, die auf engem Raum am Flussufer leben. In der Regensaison werden ihre Häuser von den Fluten unterspült.

Saefurah ist 34 Jahre alt und kommt aus Bogor Sie ist eine der Begünstigten:
„Alhamdulillah, mein Geschäft kann mit dem Verkaufsstand von muslimehelfen und seinen Partnern besser werden. Einige Leute legen ihre Waren auch zum Verkauf auf meinem Verkaufsstand ab, damit kann ich mein Einkommen auch erweitern.“


Stand 26.02.2018: In Bogor auf West Java sollen inschallah zwanzig Familien jeweils einen mobilen Verkaufsstand erhalten.

Der Verkaufsstand soll an ihren Handel angepasst werden. Außerdem soll jede Familie ein Startkapital in Höhe von 50,00 € erhalten, um davon erste Ware einzukaufen. Das Projekt soll von Januar bis März 2018 laufen. Dieses Projekt wurde von muslimehelfen mit 8.342 Euro finanziert. Wir danken unseren Spendern für ihre Großzügigkeit. Möge Allah diese auf beste Weise belohnen.