Kambodscha Kurban 2017
1/1
Projektcode: KAMB41701-01K17(1)
 

Hilf mit

Kambodscha – Kurban 2017

Stand 09.02.2018: In den acht Provinzen Kampong Cham, Pursat, Stung Treng, Tbong Khmoum, Kampot, Kratie, Kampong Chhang und Preah Vihear wurde in der Zeit vom 1. bis 4. September 2017 Kurban umgesetzt.

Insgesamt wurden 75 Rinder geschächtet. Das Fleisch wurde an 3.404 bedürftige Familien ausgegeben.

Li ist 55 Jahre. Sie lebt in Pursat und ist eine der Begünstigten:
„Mein Name ist Li. Ich bin 55 Jahre alt und habe sechs Kinder, die alle verheiratet sind. Ich lebe alleine. Um mich selbst zu versorgen züchte ich Hühner und Enten. Ich bin so glücklich, dass ich heute Fleisch von den Spendern erhalten habe. Ich bin arm und schon sehr alt, um genug Geld zu verdienen, damit ich mir Fleisch kaufen könnte. Heute bin ich sehr glücklich und ich kann fast eine Woche lang davon essen. Möge Allah eure guten Taten annehmen. Amin!“


Stand 19.07.2017: In Phnom Penh und anderen Provinzen soll inschallah ein Kurbanprojekt umgesetzt werden. Dafür sollen am Opferfest inschallah 75 Rinder geschächtet werden. Das Fleisch wird inschallah an 3.000 bedürftige Familien ausgegeben. Besonders berücksichtigt werden Familien mit körperlich behinderten Mitgliedern und Familien von neuen Muslimen.

Der Lebensstandard vieler Kambodschaner ist sehr niedrig. Die meisten Begünstigten leben als Bauern an den Ufern des Tonle Sap-Sees oder sie leben als Fischer am Mekong. Ein kleiner Teil der Begünstigten lebt vom Straßenverkauf und etwa 5% im Privatsektor.

muslimehelfen hat dieses Kurbanprojekt im Juli 2017 mit 35.000,00 € vorfinanziert. Wir danken allen Spendern für ihren Kurbanauftrag. Möge Allah ihr Opfer annehmen.

 

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Kurban
Land
Kambodscha
Projektwert
35.000,00 €
Begünstigte
3.404 Familien