Kenia 2011
1/3
Projektcode: KENI39700-01P11
 

Hilf mit

Kenia - Gesundheit im Blickpunkt

Viele Menschen in der Region Ijara sind Nomaden, die einen großen Teil ihrer Viehherden durch die anhaltende Dürreperiode verloren haben. Damit rutschen sie innerhalb kürzester Zeit in die Armut. Eine Gesundheitsversorgung, die bereits vorher Luxus war, wird damit unerschwinglich. Besonders Alte, Witwen und Waisen sind davon betroffen.

In der Gesundheitswoche organisierte unsere Partnerorganisation im Bezirk Ijara (Masalani) ein Health Camp. Vom 18.-23.Juli 2011  konnten dort über 1000 Menschen untersucht werden. Etwa 300 hatten eine Zahnuntersuchung, 400 Patienten bekamen dringende Medikamente, 250 erhielten Lesebrillen unterschiedlicher Stärke und 50 Patienten wurden am Grauen Star operiert.

Sugow ist verheiratet, hat 6 Kinder, 13 Enkelkinder. Er hatte seit 4 Jahren ein Augenleiden, das während dem Health Camp endlich mit einer kostenlosen Operation geheilt werden konnte.

Er möchte den Spendern, die ihm das ermöglichten ausrichten:

"Ich bete zu Allah damit er euch mit dem Dschannatul Firdaus belohnt.!"

muslimehelfen bedankt sich im Namen der Bedürftigen bei den Spendern, die das Projekt mit 7450€ finanziert haben.