Kenia Inkubatoren und Wärmebett
1/5
Projektcode: KENI39720 – 01P14
 

Hilf mit

Kenia – Inkubatoren und Wärmebett für das Tawfiq Hospital

Das Tawfiq Hospital ist eine Klinik, die vor allem von armen und geringverdienenden Familien aufgesucht wird, für welche die Behandlungskosten der Privatkliniken viel zu hoch sind.

Die Säuglingsstation des Tawfiq Hospital in Malindi hat drei Inkubatoren und ein Wärmebett mit Lichttherapiefunktion erhalten, um Frühchen besser behandeln zu können. Von den Restmitteln und einer Eigenbeteiligung unserer Partner Tawfiq Muslim Youth in Höhe von 132 € konnte zusätzlich ein mobiles Lichttherapiegerät angeschafft werden. Das mobile Lichttherapiegerät ist für Babys gedacht, die nicht im Wärmebett bleiben müssen.

Babys, die zu früh auf die Welt kommen, auch Frühchen genannt, brauchen eine besondere Behandlung. Je nachdem, im wievielten Monat das Kind auf die Welt gekommen ist, kann ein fehlender Inkubator den Tod des Babys bedeuten. Bisher konnten Frühchen im Tawfiq Hospital nicht ausreichend versorgt werden, weil es der Klinik an Inkubatoren mangelte.

Mit den neuen Inkubatoren und dem Wärmebett soll sich dies nun inschallah ändern. Beides ist ausschlaggebend, um Neugeborene mit Gelbsucht und Frühchen zu behandeln. Die Brutkästen und das Bett sollen inschallah jährlich für 240 Säuglinge genutzt werden. Die Klinik wird von unseren Partnern, der Tawfiq Muslim Youth betrieben.

Ahmed Aboud Hadi von der Tawfiq Muslim Youth berichtet dazu: „Alhamdulillah, wir haben qualifizierte Kinderärzte, Doktoren und Krankenschwestern, die sich rund um die Uhr um die Babys kümmern. Wir erhalten Monats- und Jahresberichte von jeder einzelnen Station des Tawfiq Hospital. Und wir beziehen die Patienten mit ein, indem wir ihnen Auswertungsbögen geben, damit sie uns ihre Vorschläge, Kommentare und Beschwerden mitteilen können.

Weiter berichtet er: „Acht bis zehn Kinder werden täglich im Tawfiq Hospital geboren, entweder durch eine normale Geburt oder per Kaiserschnitt. Und all diese Kinder kommen erst einmal in das Wärmebett, welches auch die kleinsten Anzeichen von Gelbfieber sofort nach der Geburt kuriert.

Etwa 10 % der Säuglinge, die jährlich in die Klink eingeliefert werden, müssen in einem Inkubator behandelt werden. Ahmed Aboud Hadi wünscht sich: „Inschallah werden diese (die Geräte) es ermöglichen, dass die Babys in unserem Bezirk gesund groß werden.

Rukia Abdalla Ali ist 31 Jahre alt. Ihr drittes Kind, Ali, hat sie am 26. 01.2014  im achten Schwangerschaftsmonat im Tawfiq Hospital zur Welt gebracht. Sie erzählt von ihrem Sohn: „Mir wurde gesagt, dass Ali für mindestens einen Monat in einen Inkubator muss. Da habe ich mir große Sorgen gemacht, weil ich dachte, wir müssten wegen der Geräte extra in ein anderes Krankenhaus. In der Verwaltung hat man mir aber gesagt, dass das Tawfiq Hospital auch richtig ausgestattet ist durch Spenden von muslimehelfen. Mein Kind wird bis jetzt noch im Krankenhaus behandelt. Ich bin euch so dankbar, dass ihr dem Tawfiq Hospital diese Geräte gespendet habt, die uns jetzt helfen. Möge Allah euch dafür belohnen. Amin.

Im Januar 2014 hat die Tawfiq Muslim Youth 15.483 € für dieses Projekt erhalten. Davon wurde die Anschaffung von drei Inkubatoren, eines Wärmebettes mit Lichttherapiefunktion und eines mobilen Lichttherapiegerätes finanziert.