Kenia Wajir Kurban muslimehelfen 2020
1/1
Projektcode: KENI39704-01K20
 

Hilf mit

Kenia – Kurban 2020

Stand 04.01.2021: In Bute, Watiti und Barwaqo in Wajir County konnten am Opferfest 1059 bedürftige Familien mit jeweils einer Portion Fleisch versorgt werden. Jede Familie hat zwischen 2,6kg und 3,2kg Fleisch erhalten. Dafür waren am Fest 212 Schafe und Ziegen geschächtet worden. Besonders berücksichtigt wurden Alte, Witwen und Witwer, Geschiedene, Binnenflüchtlinge und die Waisenfamilien, die über die Waisenhilfe unterstützt werden.

Die meisten Familien in Wajir County lebten vom Pastoralismus, einer Mischung aus Weide- und Viehwirtschaft. Viele von ihnen sind wegen der steigenden Trockenheit in die Städte gezogen und erzielen jetzt durch einen kleinen Viehhandel oder als Kleinbauern ein geringes Einkommen. Dieses Kurbanprojekt wurde mit 15.031 Euro von muslimehelfen finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Kurbanaufträge. Möge Allah ihre Opfer annehmen und sie dafür belohnen.

Amina ist 55 Jahre alt und lebt in Bute. Sie ist eine der Begünstigten und sagt:
„Ich lebe in Bute und bin ein Flüchtling aus Äthiopien. Ich musste von dort fliehen, da das Leben unerträglich war. Mein Mann wurde getötet. Ich habe sechs Kinder. Ich habe Kurbanfleisch erhalten und bin den Spendern dafür sehr dankbar. Ich bitte Allah (swt) euch alle zu belohnen. Ich bitte euch mich mit Lebensmittel und einer Unterkunft zu unterstützen, da wir in einer verzweifelten Lage sind.“
 

 

 

 

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Kurban
Land
Kenia
Projektwert
15.031,00 €
Begünstigte
6.354

2.160 Männer
2.542 Frauen
1.652 Kinder
1.059 Familien