Kenia Nothilfe Überschwemmung
1/4
Projektcode: KENI39714-01P13
 

Hilf mit

Kenia – Nothilfe nach Überschwemmung

Von März bis Anfang April hatten schwere Regenfälle in verschiedenen Gebieten Kenias zu Überschwemmungen geführt. Davon betroffen waren auch die Küstenregionen Malindi und Tana River.

Unsere Partnerorganisation konnte vor Ort zusammen mit dem Roten Kreuz in Kenia schnell Hilfe in Form von Lebensmitteln leisten. Ahmed Aboud Hadi von unseren Partnern berichtet: „Alhamdulillah konnten wir 1.350 Hilfspakete an Flutopfer in Malindi und dem Tana River Bezirk verteilen.

Am 18.05.2013 wurden 1.000 der Pakete in neun Flüchtlingscamps in Tana River an Bedürftige übergeben. Am folgenden Tag wurden 350 Pakete an Opfer der Naturkatastrophe in vier Camps in Malindi überreicht. Jedes Hilfspaket enthielt: 20kg Maismehl, 2Liter Speiseöl, 4kg Bohnen und 200g Salz und galt als Versorgung für etwa zehn Tage.

Die meisten der Begünstigten sind Kleinbauern. Durch die Regenfälle sind sie obdachlos geworden. Denn die Fluten haben ihre Häuser und die Felder zerstört. Unter den Opfern sind auch Nomaden, die sich und ihre Tiere vor dem Wasser in Sicherheit bringen mussten. 

Hassan Jilo ist 72 Jahre alt. Er kommt aus dem Dorf Gamba bei Garseni. Er erzählt: „Mögen der Segen und der Friede Allahs auf euch allen sein. Vor den Fluten hatte ich in Gamba gewohnt. Ich habe meine Frau und ein drei-jähriges Kind während des letzten El-Nino verloren. Momentan ist nur ein Kind bei mir. Vor der Überschwemmung konnte ich einiges anpflanzen für meinen täglichen Verbrauch. Aber die Fluten haben alles zerstört, sogar mein Haus. Da habe ich beschlossen, Gamba zu verlassen. Nun lebe ich mit anderen Flüchtlingen an der Hauptstraße und warte auf freundliche Menschen, die mir Essen geben. Ich bin muslimehelfen so dankbar, dass sie uns mit so viel Essen geholfen haben. Wir sind jetzt fast einen Monat in diesem Camp, ohne dass uns jemand von der Regierung mit Lebensmitteln geholfen hat. Möge Allah euch segnen, damit ihr den Bedürftigen weiter helfen könnt.

muslimehelfen hat dieses Nothilfe-Projekt für den Mai 2013 mit 20.000€ finanziert. 1.350 Familien und mit ihnen 1.710 Männer, 1.790 Frauen und 1.900 Kinder wurde durch das Projekt geholfen. Insgesamt waren es 5.400 Menschen. Wir danken allen Spendern für ihre Großzügigkeit. Möge Allah Sie reichlich dafür belohnen.

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Land
Kenia
Projektwert
20.000,00 €
Begünstigte
5.400

1.710 Männer
1.790 Frauen
1.900 Kinder
1.350 Familien