Kenia Waisen muslimehelfen Wajir 2018
1/1
Projektcode: KENI39725-01W18
 

Hilf mit

Kenia – Waisenhilfe 2018

Stand 20.02.2019: In Wajir County haben die Familien von 50 Waisen ein Jahr lang jeden Monat einen Betrag von umgerechnet etwa 25,57 € erhalten. Der Betrag diente dazu die Lebenshaltungskosten, die medizinische Versorgung der Kinder, sowie den Schulbesuch zu bezahlen.

Das Projekt lief von Januar bis einschließlich Dezember 2018. Die meisten der Jungen und Mädchen haben ihren Vater verloren, einige ihre Mutter und einige andere beide Eltern. Sie leben bei ihren Müttern, Großmüttern, Tanten oder Onkeln. Die Kinder zwischen 6 und 13 Jahre alt. Die meisten Mütter sind von der Unterstützung anderer Familienmitglieder abhängig oder versuchen sich über Kleinhandel ein geringes Einkommen zu verdienen. Andere leben als Viehhirten außerhalb der Städte in Wajir County.

Imama ist 40 Jahre alt und aus Wajir County. Sie sagt:
„Ich bin Mutter und habe eine Behinderung und kümmere mich um den Sohn meines Bruders, der gestorben ist. Ich habe keine nahen Angehörigen, denen ich vertrauen kann. Ich danke muslimehelfen für die Bargeldüberweisungen, die jetzt im zweiten Jahr geendet haben. Ich bete zu Gott, dass ihre Sünden vergeben werden und sie in Paradies kommen. Eine Behinderung zu haben und sich um eine Waise zu kümmern, ist sehr schwer. Ich habe niemanden, an den ich mich wenden kann, nur Allah. Ich möchte die Spender bitten, dass sie das Projekt für uns ausweiten und den Betrag, wenn es geht, inschallah erhöhen. Das Bargeld hat mir mit seiner Schulausbildung und der medizinischen Versorgung geholfen. Ich bete zu Allah, dass Er euch in eurem Bemühen, sich um die Waisen zu kümmern, beisteht.“


Stand 05.03.2018: In Ost- und West-Wajir soll die Waisenhilfe weitergeführt werden.

Die Vormunde von 50 Waisen sollen zwölf Monate lang jeden Monat einen Betrag von 28,57 € erhalten, um darüber die Kosten für Lebensmittel, Kleidung, medizinische Versorgung und die Schulausbildung begleichen zu können. Das Projekt ist für Anfang Januar bis Ende Dezember 2018 geplant. Dieses Projekt wurde von muslimehelfen mit 18.000 Euro finanziert. Wir danken unseren Spendern für ihre Unterstützung. Möge Allah sie dafür reichlich belohnen.