Libanon Ramadanhilfe 2018 Syrische Flüchtlinge
1/1
Projektcode: SYRI32705-01P18
 

Hilf mit

Libanon – Ramadan 2018 für Syrienflüchtlinge

Stand 17.09.2018: Wenige Tage vor Ramadan haben 270 syrische Flüchtlingsfamilien aus Flüchtlingslagern in Al-Marj und Qib Eliyas in der Bekaa-Ebene jeweils ein Lebensmittelpaket erhalten.

Jedes Paket enthielt 10kg Reis, 5l Speiseöl, 5kg Bulgur, 4kg Linsen, 3kg Zucker, 1kg Mehl, 1kg Butterschmalz, 1,1kg weiße Bohnen, 1kg Salz, 1kg Oliven, 1kg Aprikosenmarmelade, 800g Fadennudeln, 750g Milchpulver, 4 Packungen Nudeln, 2 Packungen Thunfisch, 2 Packungen Tee, 1 Packung Gebäck, 1 Packung Halwa, 600g Tomatenmark, 500ml Olivenöl, 400g Erdnüsse und 260g Ackerbohnen. Kurz vor dem Ramadanfest haben 206 der 270 Familien zusätzlich noch 10kg Reis, 6kg Linsen, 3kg groben Bulgur, 3kg feinen Bulgur, 4kg Hummus und 2,5kg Mehl erhalten.

Kafoa ist 22 Jahre alt und lebt in der Bekaa-Ebene. Sie sagt:
„Möge Allah euch Gesundheit geben. Alles Nötige für Ramadan ist hier. Die Mengen sind gut und vor allem die Milch. Die Kinder haben Kalziummangel. Der Reis reicht für den Monat. Der Zeitpunkt ist gut für Ramadan.“


Stand 23.04.2018: In Flüchtlingslagern in Al-Marj und in Qib Eliyas soll inschallah Ramadanhilfe geleistet werden. In den Flüchtlingslagern leben syrische Flüchtlinge, die vor der Gewalt in Syrien geflohen sind, viele von ihnen bereits seit mehreren Jahren.

Zum Ramadanfest sollen zusätzlich Lebensmittel ausgegeben werden, um den Begünstigten die Möglichkeit zu geben, das Fest mit besonderen Lebensmitteln zu begehen. muslimehelfen hat dieses Projekt mit 16.000 Euro finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre großzügige Unterstützung. Möge Allah sie dafür reichlich belohnen.