Mazedonien Ramadan 2017
1/1
Projektcode: MAZE25701-01P17
 

Hilf mit

Mazedonien – Ramadan 2017

Stand 05.09.2017: Die Ramadanhilfe konnte an 190 bedürftige Familien ausgegeben werden. Jede Familie hat ein Hilfspaket mit 2,7kg Zucker, 2kg Bohnen, 3 Packungen Nudeln, 75kg Mehl, 3l Sonnenblumenöl, 2 Packungen Datteln, 1 Packung schwarzer Tee, 2kg Reis, 1kg Salz, 1 Packung Fetakäse, 5 Tüten Suppe, 1 Packung Brühwürfel, 2kg Knoblauchwurst und 3kg Waschpulver erhalten. Berücksichtigt wurden Familien, die von Sozialhilfe leben, und solche, die sich um Waisenkinder oder Angehörige mit Behinderungen kümmern. Projekte, wie die Ramadanhilfe, sind für die Begünstigten auch eine psychologische Unterstützung. Sie fühlen sich als Teil des Gesellschaft. Umgesetzt wurde das Projekt in den Orten Kumanovo, Cekez, Rrahmali, Vishtica, Matejce, Lipkovo, Nukustak, Hotle, Sllupcane, Orizare, Llojane, Opaje, Lljopat, Skopje, Hasanbeg und Prilep.

Bunjamin ist 47 Jahre alt, er lebt in Hasanbeg. Über die Ramadanhilfe sagt er: „Salam, liebe Geschwister und Spender, möge Allah euch belohnen für die Solidarität, die ihr uns im Monat Ramadan zeigt. Ihr helft den Familien in Not, so wie wir es momentan auch sind. Möge Allah euch ohne Ende mit dem Besten belohnen.


Stand 09.05.2017: In den Kommunen Kumanovo, Lipkovo, Prilep und Skopje ist die Verteilung von Ramadanhilfe geplant. In mehreren Orten innerhalb der Kommunen sollen inschallah Lebensmittelpakete an bedürftige Familien ausgegeben werden. Berücksichtigt werden Familien, die von Sozialhilfe leben oder gar keine Einnahmequelle haben. Unter den Begünstigten sind Witwen, Waisen und Arbeitslose.

muslimehelfen hat diese Ramadanhilfe im April 2017 mit 12.512,00 € vorfinanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Großzügigkeit. Möge Allah sie annehmen und auf die beste Art belohnen.

 

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Ramadan
Land
Mazedonien
Projektwert
12.512,00 €
Begünstigte
960

170 Männer
190 Frauen
600 Kinder
190 Familien