Myanmar Kurban 2014
1/4
Projektcode: MYAN47700-01K14
 

Hilf mit

Myanmar – Kurban 2014

In Thanlyn und Yagon City hat unsere Partnerorganisation ein Kurban-Projekt umgesetzt. Dabei wurden 12 Rinder geschächtet, deren Fleisch unter 716 Familien aufgeteilt wurde.

Das Projekt wurde in zwei Regionen durchgeführt. In Thanlyn, einer kleinen Stadt am Fluss Yangon, wurden 8 Rinder geschächtet. 486 Familien haben dort Opferfleisch erhalten. In Yangon City wurden 2 Rinder geschächtet. Das Fleisch reichte für 230 Familien. Für dieses Projekt wurden arme Familien ermittelt, die keinen leichten Zugang zu Fleisch haben. Die Begünstigten waren sehr glücklich und hatten sich über das Kurbanfleisch gefreut. Sie danken den Spendern, dass sie an sie gedacht haben.

Ma Theingyi ist 28 Jahre alt und lebt im Dargha Quartier in Thanlyn. Über das Kurban sagt sie: „Wir haben hier viele arme Familien in der Gegend. Wir sind froh, dass uns Rindfleisch gespendet wurde. Danke schön. Wir erwarten das nächstes Jahr auch.“ Auch Thida Cho lebt dort. Und auch sie hat Rindfleisch erhalten: „Wir haben selbst an vielen Festtagen kein Rindfleisch bekommen. Dieses Jahr haben wir welches bekommen. Wir essen Rindfleisch wegen der Spender. Wir essen uns satt.

muslimehelfen hat dieses Kurban-Projekt im August 2014 mit 5.040 € finanziert. Wir danken allen Spendern für ihren Beitrag. Möge Allah ihr Opfer angenommen haben und ihre Freigiebigkeit auf die beste Art belohnen.

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Kurban
Land
Myanmar
Projektwert
5.040,00 €
Begünstigte
716 Familien

Schlagwörter

Myanmar, Yangon, Kurban, muslimehelfen