Nepal Kurban
1/3
Projektcode: NEPA66700 – 01K13
 

Hilf mit

Nepal – Kurban 2013

In Nepal konnten unsere Partner ein Kurban-Projekt umsetzen. dabei wurden acht Büffel und drei Ziegen geschächtet und das Fleisch an 640 Familien verteilt. Die Familien leben in Kathmandu, Rupandehi und Syangia. Es sind Witwen, Waisen und Arbeitslose dabei, die vor der Verteilung ermittelt wurden.

Nepal gehört zu den ärmsten und am wenigsten entwickelten Ländern der Welt. Ein Viertel der Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze. Wichtigster Wirtschaftsfaktor ist die Landwirtschaft. Dort ist fast ein Drittel der Nepalesen beschäftigt. Die Industrie spielt eher eine nebensächliche Rolle. In der Industrie werden die landwirtschaftlichen Produkte des Landes verarbeitet, wie beispielsweise Jute, Zuckerrohr und Getreide. Jute-Produkte werden exportiert, genauso wie Textilien und Teppiche. Hauptexportpartner ist Indien.

Rabina ist 25 Jahre alt und lebt in Katmandu. Sie hat Fleisch zu Kurban bekommen und bedankt sich bei den Spendern und muslimehelfen.

Nasruddin ist 56 Jahre alt und sagt über die Hilfe: „Dank muslimehelfen und seinen Partnern haben wir jetzt Fleisch. Möge Allah euch dafür belohnen.

muslimehelfen hat dieses Projekt für Kurban 2013 mit 2.640 € finanziert. Insgesamt haben 2560 Menschen Fleisch zu Kurban erhalten.
 

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Kurban
Land
Nepal
Projektwert
2.640,00 €
Begünstigte
2.560

600 Männer
680 Frauen
1.280 Kinder
640 Familien

Schlagwörter

Nepal, Kurban, Kathmandu, muslimehelfen