Nepal Kathmandu Kurban Opferfest Fleisch 2020
1/1
Projektcode: NEPA66700-01K20
 

Hilf mit

Nepal – Kurban 2020

Stand 07.01.2021: In Kathmandu konnten 428 bedürftige und in Bedürftigkeit geratene Familien am Opferfest mit Rindfleisch versorgt werden. Jede Familie hat zwischen 6kg und 7kg Fleisch erhalten. Dafür wurden am Opferfest 24 Büffel geschächtet. Berücksichtigt wurden vor allem Familien, die durch die Beschränkungen zur Eindämmung der Virus-Pandemie ihre Arbeitsstelle oder ihr Einkommen verloren haben.

Vor den lockdown-Maßnahmen und der Pandemie arbeiteten sie als Fabrikarbeiter oder Reinigungskräfte, manche von ihnen waren als Tagelöhner in verschiedenen Bereichen beschäftigt, andere lebten vom Betteln oder vom Müllsammeln. Keiner von ihnen hatte genug verdient, um sich für Krisenzeiten Erspartes zurückzulegen. Über das Fleisch haben sie sich sehr gefreut, vor allem für die Kinder war das Fest eine besondere Zeit. Dieses Kurbanprojekt hat muslimehelfen mit 8.930 Euro finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Kurbanaufträge. Möge Allah ihre Opfer annehmen.

Amir ist 38 Jahre alt und lebt in Kathmandu. Er ist einer der Begünstigten und sagt:
„Ich bin überwältigt von der Unterstützung durch muslimehelfen. Ich kann meinen Dank gar nicht in Worte fassen, um muslimehelfen zu danken. Ihr habt uns mit Lebensmitteln, Kleidung, Decken und nun auch Kurbanfleisch versorgt. Wir vermissen sehr unser Dorf und unser Land. Wir hätten mehr Vergnügen Kurban in unserem Land zu feiern.“
 

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Kurban
Land
Nepal
Projektwert
8.930,00 €
Begünstigte
428 Männer
428 Frauen
2.786 Kinder
428 Familien