Nepal Flut Wellblech
1/3
Projektcode: NEPA66705-01P16(2)
 

Hilf mit

Nepal - Nothilfe nach Flut mit Wellblech für Notunterkünfte

Stand 01.02.2017: In Kapilvastu haben 44 Familien, zwei mehr als geplant, jeweils insgesamt 32 Wellblechplatten erhalten, um sich eine provisorische Unterkunft zu bauen. Das Wellblech wurde mit Baumstämmen und Ziegelsteinen zu Hütten verbaut. Ursprünglich war geplant, das Wellblech in Dörfern Baglungs auszugeben. Auf Grund der viel zu hohen Transportkosten von Kathmandu nach Baglung musste diese Hilfsaktion in das ebenfalls betroffene und leichter erreichbare Kapilvastu verlagert werden.

In der Monsunzeit kommt es durch starke Regenfälle immer wieder zu Überschwemmungen und Erdrutschen, vor allem im Westen, mittleren Westen und der Mitte Nepals. Die meisten Wohnhäuser in den betroffenen Gebieten sind einfache Bauten aus ungebrannten Lehmziegeln, die den Wassermassen nicht standhalten.

Nande Majhi ist 38 Jahre alt. Er lebt in dem Dorf Motipur Nada in Kapilvastu. Er berichtet: „Die Flut hat mein Haus und mein Vieh fortgeschwemmt. Meine Familie besteht aus sechs Mitgliedern. Ich bin Arbeiter. Wir hatten kein Haus, in dem wir bleiben konnten, oder einen passenden Ort, an dem wir Schutz gefunden hätten. Eure Organisation hat uns Wellblech als Unterstützung gegeben. Jetzt haben wir ein Haus gebaut. Meine Frau und meine Kinder freuen sich sehr. Eure Organisation hat sich zum entscheidenden Zeitpunkt um uns gekümmert. Deshalb vielen Dank an eure Organisation.

Auch Rusan Kusahar, 32 Jahre alt, aus Bangai in Kapilvastu konnte alhmadulillah über die Nothilfe unterstützt werden. Sie erzählt: „Mein Haus war nur aus Lehm, die Flut hat es zerstört. Meine Lage hat sich nicht geändert. Ich bin alleinerziehende Mutter. Ich habe keine männlichen Verwandten, die mir das Haus wieder aufbauen könnten. Meine Familie besteht aus vier Mitgliedern, ich kann sie nicht ernähren. Also, vielen Dank an euch und eure Organisation, dass ihr uns diese Hilfsmittel gegeben habt.


Stand 23.08.2016: Unsere Partner von der Asian Resource Foundation (ARF) möchten 42 Familien in Baglung unterstützen, die durch die letzten verheerenden Fluten ihr Zuhause verloren haben. Die ARF möchte gerne Wellblech an die Familien verteilen, damit sie inschallah Obdach finden, bis eine langfristige Lösung für sie gefunden ist.

muslimehelfen hat der Asian Resource Foundation (ARF) für diese Nothilfe im August 2016 5.172,00 € zur Verfügung gestellt. Wir danken allen Spendern für ihre Freigiebigkeit. Möge Allah sie auf die beste Art belohnen.