Ruanda Kigabiro Berufsbildungszentrum Schneiderei muslimehelfen 2020
1/1
Projektcode: RUAN44719-01P19(1)
 

Hilf mit

Ruanda – Ausstattung für Schneiderei im Berufsbildungszentrum 2020

Stand 14.10.2021: muslimehelfen hat die Ausstattung einer Schneiderei im Kwigira vocational training centre im Osten des Landes finanziert. Es wurden 81 klassische Nähmaschinen, drei Stickmaschinen, drei elektronische Nähmaschinen, drei Webmaschinen, zwei Desktop Computer, ein Projektor sowie Nähzubehör, wie bspw. Stoffe und Garn finanziert. Die Schneiderei ermöglicht 30 ausgegrenzten Mädchen eine Ausbildung, um sie dadurch sozial und wirtschaftlich zu stärken. Aufgrund von Armut haben diese Mädchen oftmals keinen Zugang zu Bildung. Einige von ihnen sind Waisen.

Sie erhalten eine einjährige Ausbildung und zum Abschluss eine Nähmaschine. Die Nähmaschine soll den Mädchen helfen, Fuß zu fassen und finanzielle Unabhängigkeit zu erlangen. Aufgrund der Pandemie erklärte Ruanda das Jahr 2020 zu einem sogenannten „void year“. Bildungseinrichtungen mussten das Schuljahr 2020 aussetzen. Das Projekt hat sich somit um ein Jahr verlängert. Das Projekt wurde in der Zeit vom 01.August 2019 bis einschließlich 31.Juli 2021 umgesetzt und mit 16.406 Euro von muslimehelfen finanziert. Wir danken allen Spendern, die dieses Existenzgründungsprojekt durch ihre großzügige Unterstützung ermöglicht haben. Möge Allah sie dafür segnen.

Diane ist 24 Jahre alt und lebt in Kigabiro. Sie ist eine der Begünstigten und sagt:

„Ich heiße Diane und bin eine der Teilnehmerinnen diese Schneiderkurses. Eine Schneiderin zu sein, wird mir helfen mein Leben, meine Familie und sogar mein Land zu verbessern. Vielen Dank muslimehelfen, dass ihr mir dabei geholfen habt, Wissen zu erlangen. Das ist alles, wegen eurer gütigen Herzen. Vielen Dank.“