Ruanda Berufsbildung muslimehelfen 2018
1/1
Projektcode: RUAN44719-01P17
 

Hilf mit

Ruanda – Berufsbildung 2018

Stand 21.11.2018: Insgesamt konnten 143 junge Männer und Frauen eine Ausbildung zum Klempner oder Elektriker absolvieren. Die reguläre Ausbildung dauerte ein Jahr, der Unterricht fand in der Zeit von 8:00 Uhr morgens bis 14:00 Uhr statt.

56 der Absolventen haben ein Jahr lang gelernt. Da der Andrang so hoch war, mussten 87 weitere Jugendliche nachmittags und in den Ferien unterrichtet werden, konnten so aber in kürzerer Zeit die gleichen Inhalte erlernen und ihre Ausbildung ebenfalls erfolgreich abschließen. Die Ausbildungskurse begannen im Januar und endeten im November 2018.  

Amina Albertine  ist 22 Jahre alt und kommt aus Kigabiro. Sie sagt:
Ich möchte mich bei muslimehelfen für die Unterstützung meiner Ausbildung bedanken. Ich habe Fertigkeiten erlernt, die es mir ermöglichen im Arbeitsmarkt zu konkurrieren und eine Arbeitsstelle zu bekommen. Möge Allah euch segnen.



Stand 08.03.2018: Im Berufsvorbereitungszentrum in Kigabiro sollen inschallah 80 junge Männer und Frauen in einem Fachwerk ausgebildet werden, damit sie nach ihrer Ausbildung in der Lage sind eine Tätigkeit in dem erlernten Bereich auszuüben und ein eigenes Einkommen zu erzielen.

Die Begünstigten kommen alle aus bedürftigen Familien. muslimehelfen finanziert die Berufsbildungskosten. Die Auszubildenden werden zu Klempnern, Elektrikern und Bürokaufleuten ausgebildet. Die Ausbildung beginnt im Januar und endet im November 2018. muslimehelfen hat dieses Projekt mit 12.000 Euro finanziert.